Azeroual, Otmane

Arbeitstitel

Untersuchungen zur Datenqualität und Nutzerakzeptanz von Forschungsinformationssystemen

Betreuung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Gunter Saake, Otto-von-Guericke-Universität Magdebung; Prof. Dr.-Ing. Mohammad Abuosba, HTW Berlin

Abstract

Forschungsinformationssysteme sind seit einigen Jahren fester Bestandteil universitärer IT-Landschaften; viele Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen arbeiten derzeit an der Implementierung solcher Systeme. Mit ihrer Hilfe können die Dokumentation und Berichterstattung der Forschungsaktivitäten der jeweiligen Einrichtung unterstützt und ein bedeutender Teil der dort anfallenden Daten verwaltet werden. Da hierfür meist sehr viele Datenquellen zur Verfügung stehen ist es notwendig, die Qualität der Daten zu kennen und zu beurteilen. Nur so ist es möglich, aus den verfügbaren autonomen Datenquellen ein Ergebnis zusammen zu stellen, das dem Nutzer belastbare Daten und Informationen liefert.

Einführung und Betrieb von Forschungsinformationssystemen sind mit erheblichen Kosten und einem hohen Ressourcenbedarf verbunden, sodass die Qualität der Daten und die Nutzerakzeptanz zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aus diesem Grund wird in dieser Dissertation die Datenqualität von Forschungsinformationssystemen bzw. deren Einfluss auf die Nutzerakzeptanz untersucht und intensiv mit verschiedenen Forschungseinrichtungen in Deutschland diskutiert; im Einzelnen werden folgende Ziele verfolgt:

- Erarbeitung eines Überblicks über die Datenqualität der im Kerndatensatz Forschung spezifizierten Informationen in typischen Forschungseinrichtungen des deutschen Wissenschaftssystems,
- Entwicklung eines Konzepts zur Evaluierung und Steigerung der Qualität dieser Daten,
- Adaption eines Technologie-Akzeptanz-Modells zur Nutzung von Forschungsinformationen,
- Untersuchung des Einflusses einer gesteigerten Datenqualität auf die Technologie-Akzeptanz-Modelle der Forschungsinformationssysteme.