Gender & Diversity Training für Studierende

Frauen sind von Natur aus gut in Mathe. Männer gehen immer zu zweit aufs Klo! Nur Rabenväter geben ihre kleinen Kinder in die Kita. Männer, die Modedesign studieren, sind doch alle hetero. Karrierefrauen tragen nun mal Kopftuch!
Start 29. März 2017 – 10:00
Ende 29. März 2017 – 17:00
Ort Campus Treskowallee, Gebäude C, Raum 501

STIMMT?! NICHT?!

Du willst verstehen, wie sich Klischees durch Gesellschaft, Politik, Arbeitswelt und Studium ziehen? Du fragst dich, wer, wann und warum benachteiligt oder bevorzugt wird? Du willst wissen, was man gegen Ungerechtigkeit tun kann? Dann laden wir dich herzlich zu diesem Gender & Diversity Training ein!

Hier erfährst du, was die Begriffe Gender & Diversity mit deinem Leben, deinem Studium und deinem Job zu tun haben und welchen Nutzen eine Perspektive auf Geschlecht und Vielfalt für dich haben kann. Wir werden Situationen aus dem Hochschul-/Arbeitsalltag analysieren, in denen es aufgrund von Geschlecht, kultureller Zugehörigkeit, (Nicht-)Behinderung, Schicht, sexueller Orientierung, Alter, Religion/Weltanschauung,... Konflikte gibt. Wir entwickeln gemeinsam Handlungsmöglichkeiten, um diese Situationen zu verändern. Wir diskutieren, wieso die Arbeit in gemischten Gruppen manchmal anstrengend sein kann und wie Vielfalt Arbeitsprozesse bereichern kann. Du erhältst einen Einblick in aktuelle Gender- & Diversity-Theorien und Anregungen zur weiteren Auseinandersetzung.

  • Für Studierende aller Geschlechter
  • Vorkenntnisse nicht erforderlich
  • Teilnahme kostenlos
  • Teilnahme-Zertifikat für deine Bewerbungsmappe
  • Anmeldung bei melanie.ebenfeld@htw-berlin.de
  • Kinderbetreuung auf Anfrage, bitte bei Anmeldung Alter der Kinder angeben

Dozentin: Melanie Ebenfeld, Diplom-Pädagogin und Gender Trainerin, Projekt "Gender in die Lehre", Referat Frauenförderung und Gleichstellung