Internationales

Die HTW Berlin verfolgt eine eigene Internationalisierungsstrategie. Dazu gehört es u.a., Auslandserfahrungen zu ermöglichen, internationale Studienangebote zu konzipieren sowie länderübergreifende Kooperationen in Lehre und Forschung zu fördern.

Partnerhochschulen

Die HTW Berlin pflegt Kooperationsbeziehungen mit rund 120 europäischen Partnerhochschulen und weiteren 20 Universitäten weltweit. Das Spektrum reicht von Australien über China und Mexiko bis zu fast allen europäischen Ländern sowie Russland. Im Rahmen verschiedener Programme werden Auslandsaufenthalte von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungsbeschäftigten gefördert.

Englischsprachige Studiengänge und Doppelabschlüsse

Derzeit werden an der HTW Berlin fünf Studienprogramme komplett auf Englisch unterrichtet. Darüber hinaus bestehen derzeit in den Studiengängen Construction and Real Estate Management, Fahrzeugtechnik, Industrial Sales and Innovation Management, Museumsmanagement und -kommunikation sowie Betriebswirtschaftslehre Doppelabschlussvereinbarungen mit verschiedenen Partnerhochschulen.

Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen

In allen Studiengängen ist vorgeschrieben, dass die Studierenden Fremdsprachen entweder erlernen oder vertiefen. Die HTW Berlin ist eine der wenigen Hochschulen in Deutschland, die ein eigenes Fremdspracheninstitut — inklusive Mediathek — unterhält. In vielen Studiengängen werden Module angeboten, die interkulturelle Kompetenzen sowie globales Denken und Lernen fördern.

International Office

Portfolio und Kontakt

Internationale Studierende im Hörsaal
© HTW Berlin/Jennifer Weber