Lehrveranstaltungen

Das Angebot des Start up-Kompetenzzentrums richtet sich an alle HTW-Studierenden. Bsonders angesprochen sind Studierende der nicht-ökonomischen Fachbereiche 1, 2, 4 und 5. Sie profitieren von den Kursen und die im Studium fehlende ökonomische Komponente im Ergänzungsfach belegen. So können Sie sogar im Rahmen des Stundenplans Ihrem Interesse rund um das Thema Selbstständigkeit nachgehen. Auf Anfrage können Sie einige Seminare als Gasthörer_in besuchen. Für den Fachbereich 3 gibt es die Möglichkeit, eine KMU-Spezialisierung anzustreben. Weitere Auskünfte gibt Prof. Dr. Thiermeier.

Seiteninhalt

Mein Businessplan – Learning by doing für alle mit einer konkreten Idee

In diesem Workshop erarbeiten Sie unter Anleitung über mehrere Stufen einen strukturierten Businessplan inklusive der Finanzplanung für die Umsetzung Ihrer eigenen Gründungsidee. Sie stellen fest, wie machbar und tragfähig Ihre Idee ist. Die Zeit zwischen den Seminarterminen gibt Ihnen die Möglichkeit Ihren Businessplan zu formulieren. Sie erhalten Unterstützung durch Konsultationstermine.

Themenschwerpunkte:

Einleitungsseminar

  • Präsentation der Gründungsideen und Feedback-Runde
  • Vermittlung der inhaltlichen Anforderungen an den Businessplan
  • Erarbeitung der wesentlichen Inhalte für die Kapitel Idee und Gründerpersönlichkeit

Markt

  • Definition des Marktes, Standortanalyse
  • Auswahl der Hauptzielgruppe, Erstellung einer Befragung
  • Analyse der Konkurrenz und Festlegung des Alleinstellungsmerkmals

Marketing und Organisation

  • Einführung in die Preiskalkulation anhand von Beispielen
  • Darstellung des Arbeitsablaufes im künftigen Unternehmen
  • Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes

Finanzplanung

  • Erarbeitung der Planrechnungen
  • Schlussfolgerungen zur Tragfähigkeit
  • Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten

Bewertungsgrundlage: 

Businessplan als Hausarbeit - ca. 12 Seiten 

Dozentin:

Dr. Angela Höhle

Anmeldung über LSF:

Kursnummer: 00309847

Existenzgründer-Planspiele

In den Planspielen wagen Sie den Schritt von der Theorie in die Praxis. In Gruppen schreiben Sie jeweils einen Businessplan für eine vom Planspiel vorgegebene Idee. Sie gründen ein Unternehmen, bringen es an den Markt und müssen mehrere Perioden für das Unternehmen planen. Sie werden Entscheidungen zu Preisen, Marketing, Investitionen und Personal treffen sowie die Periodenergebnisse auswerten, um das Unternehmen erfolgreich zu führen. Dabei sind neben Ihrem eigenen Wissen, Teamgeist und Entscheidungsfreudigkeit gefragt.

Themenschwerpunkte:

  • Informationskomplexität in der Gründungssituation bewältigen
  • Informationsgrundlagen aufarbeiten und einen Businessplan erstellen
  • Unternehmerisches Denken und Handeln üben
  • Märkte und Marktpotentiale einschätzen
  • Verhandlungskompetenz mit Kapitalgebern aufbauen
  • Erfolgsfaktoren für Unternehmensgründung sowie Werttreiber für Unternehmenserfolg identifizieren
  • Teamarbeit lernen und Persönliches Leistungsvermögen einschätzen
  • Bewährte Management-Methoden für die Entscheidungsfindung einsetzen

Bewertungsgrundlage:

Gruppen- und Einzelarbeit während der Veranstaltung

Dozent:

Dipl.-Kfm. Reiko Fischer

Anmeldung über LSF:

Planspiel "easy start-up" für Kreative: nicht im WS 2016/17
Planspiel "Produktion" für Ingenieure: Kursnr. 310606