Tag der Lehre 2016

Datum:16. November 2016
Motto:Vielfalt in der Lehre

In der Lehre können — bedingt durch die regionale und soziale Herkunft sowie unterschiedliche Studienvoraussetzungen — verschiedene Erwartungen und unterschiedliche Lehr- und Lernkulturen aufeinandertreffen. Der Tag der Lehre 2016 ging der Frage nach, wie Vielfalt in der Lehre — auch vor dem Hintergrund einer zunehmend internationalen Gesellschaft — zu mehr Verständnis untereinander und zu einer Verbesserung des Lernens und Lehrens beitragen kann.

Nach dem Grußwort von Prof. Dr. Birgit Müller, Vizepräsidentin für Lehre, stellten Maria Anne Schmidt, Melanie Ebenfeld, Daniela Englisch und Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring die HTW Berlin-Projekte "Welcome" und "Integra", "Gender in die Lehre", "HORIZON" sowie "Students Conference" vor. In den anschließenden Gesprächen an den Diskussionstischen wurde intensiv über hochschulische Lehre und Vielfalt, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Bildungssystemen, Chancen und Herausforderungen bei Integration, Gestaltungsmöglichkeiten der Lehre sowie über Ideen für neue, zukunftsweisende Konzepte diskutiert. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine spannenden Keynote mit dem Titel „Integration — wie wir sie zusammen schaffen können“ von Prof. Dr. Beate Küpper von der Hochschule Niederrhein.