Doppelimmatrikulation

Seiteninhalt

Zwei Studiengange parallel studieren

Doppelimmatrikulation bedeutet: Sie streben zeitgleich in zwei Studiengängen jeweils einen Abschluss an. Die beiden Studiengänge können Sie an ein- und derselben Hochschule oder an zwei unterschiedlichen Hochschulen studieren. Sie sollten sich gut überlegen, bevor Sie ein Doppelstudium eintreten — der durchschnittliche Arbeitsaufwand für ein Studium an der HTW Berlin entspricht in etwa einer Arbeitswoche von 40 Stunden.

Bedingungen

  • Wenn Sie sich zeitgleich für zwei NC-beschränkte Studiengänge bewerben und für beide zugelassen werden, müssen Sie sich für einen Studiengang entscheiden. Eine Doppelimmatrikulation ist in diesem Fall grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Wenn Sie für einen Studiengang bereits immatrikuliert sind und sich für einen anderen NC-beschränkten Studiengang bewerben, werden Sie nur zugelassen, wenn andere Bewerberinnen und Bewerber dadurch nicht vom Erststudium ausgeschlossen werden (§ 14 Abs. 2 BerlHG).

Bewerbung

Bewerben Sie sich regulär innerhalb der Bewerbungsfristen für den gewünschten Studiengang an der HTW Berlin. Ihren Antrag auf Doppelimmatrikulation stellen Sie erst, wenn Sie für den Studiengang zugelassen wurden.

Unterlagen für die Immatrikulation

Wenn Sie an der HTW Berlin immatrikuliert werden und sich für das neue Semester zurückmelden, reichen Sie bitte innerhalb der geltenden Fristen folgende Unterlagen ein:

  • die Erklärung über die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte [PDF]. Den Semesterbeitrag entrichten Sie nur an der Hochschule, an der Sie Ihre Mitgliedschaftsrechte ausüben.
  • falls Sie Ihre Mitgliedschaftsrechte nicht an der HTW Berlin ausüben: einen Nachweis, dass Sie Ihren Semesterbeitrag an der anderen Hochschule gezahlt haben.
  • eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung der anderen Hochschule.
  • für eine Doppelimmatrikulation in zwei Bachelor-Studiengängen: ein Nachweis, dass es sich bei dem Bachelor-Studiengang der anderen Hochschule um einen NC-freien Studiengang handelt.