Forschungsstrategie

Seiteninhalt

Profil gewinnen - Forschung fördern

Die HTW Berlin versteht Forschung als gesetzlichen Auftrag und strategischen Erfolgsfaktor. Die am 30.05.2012 verabschiedete Forschungsstrategie definiert Ziele und Maßnahmen für eine nachhaltige Förderung der Forschung. Sie dient als Steuerungsinstrument und Orientierungsrahmen für alle Forschungsbeteiligten.

Leitgedanken

Forschung und Entwicklung an der HTW Berlin

  • fördern und sichern die Qualität der Lehre und sorgen für qualifizierten Unternehmensnachwuchs,
  • sind Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis,
  • sind Teil der Verantwortung der HTW Berlin für das regionale Umfeld,
  • sind ein zentrales Leistungskriterium im Wettbewerb der Hochschulen,
  • sind ein Sprungbrett für Promotionen,
  • sind wichtige Elemente der Profilbildung und Außendarstellung.

Ziele

  • Forschungsschwerpunkte etablieren,
  • Auftragsforschungen und Kooperationen mit der Wirtschaft intensivieren,
  • die Sichtbarkeit der Hochschule durch Forschungscluster vergrößern,
  • den Anteil der forschenden Professor_innen erhöhen,
  • die Anzahl der wissenschaftlichen Publikationen steigern,
  • den Anteil an wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen ausbauen,
  • Promotionen von qualifizierten HTW-Alumni aktiv fördern,
  • Graduiertenschulen in Kooperation mit Universitäten aufbauen,
  • Drittmittel-Einnahmen erhöhen.

Maßnahmen

Um die Ziele zu erreichen werden u.a.

  • interne Forschergruppen evaluiert und gefördert,
  • wissenschaftliche Nachwuchskräfte systematisch gefördert,
  • Forschungskonzepte entwickelt,
  • regionale Wirtschaftskooperationen ausgebaut,
  • Forschungsverbünde national und international gestärkt,
  • forschungsaktive Professor_innen in der Lehre entlastet,
  • Forschungsmittel für die interne Förderung von Forschungsvorhaben eingesetzt,
  • Infrastruktur durch einen Forschungsfonds kofinanziert,
  • Forschende der HTW Berlin durch wissenschaftliche Mitarbeiter_innen unterstützt,
  • Forschungsverbundflächen unterhalten.