Interne Förderung

Seiteninhalt

Forschungsförderung durch die FNK

Die Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FNK) unterstützt Forschende der HTW Berlin mit Finanzmitteln für Forschungsprojekte, als beratendes Gremium für den Akademischen Senat der HTW Berlin sowie im Bereich Graduierten- bzw. Promotionsförderung.

Sach- oder Personalmittel für die Forschungsförderung, speziell zur Vorbereitung von Kooperationsprojekten mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), können bei der FNK beantragt werden. Anträge, Anfragen etc. an die FNK nimmt das Sekretariat des Vizepräsidenten für Forschung entgegen.

Forschungsfonds

Verwendet wird der Forschungsfonds für:

  • Forschungsanbahnung, -befähigung und Ergebnisverbreitung (40%) – z.B. vorbereitende Reisen und Workshops, Forschungsmarketing, Veröffentlichungskosten, projektspezifische Sach- und Personalkosten sowie Überbrückungs-, Ausgleichs- und Vorfinanzierungen in Drittmittelvorhaben,
  • ergänzende Forschungsinfrastruktur (50%) inkl. Geräte, Verbrauchsmittel sowie Mieten für Forschungsflächen,
  • Rückstellungsfonds (10%) für unvorhergesehene Rückzahlungen.

Die Verwendung des Forschungsfonds ist im HTW-Intranet dokumentiert.

Im HTW-Prozessportal erfahren Forschende der HTW Berlin, wie sie Mittel aus dem Forschungsfonds beantragen und abrechnen. Antragsformulare und das amtliche Mitteilungsblatt sind dort ebenso zu finden. Anträge für Mittel aus dem Forschungsfonds nimmt  das Sekretariat  des Vizepräsidenten für Forschung entgegen.