Studierendenmarketing an der HTW Berlin

Der sogenannte „War for Talent“ betrifft längst nicht mehr nur Unternehmen bei der bestmöglichen Besetzung ihrer Jobs. Auch Hochschulen müssen sichtbarer werden, um ihre freien Studienplätze mit den passenden Studierenden zu füllen. Aus diesem Grund ist die HTW Berlin Ende 2019/Anfang 2020 mit einem Pilotprojekt in das Thema Studierendenmarketing eingestiegen. Mittlerweile ist es ein fester Bestandteil der Hochschule geworden.

Ziele im Studierendenmarketing

Das Projekt verfolgt drei grundlegende Ziele:

  • Bekanntheit der HTW Berlin steigern
  • Erhöhung der Anzahl der Bewerbungen
  • Verbesserung der Orientierungsmöglichkeiten von Interessent_innen.

Marketingaktivitäten

Je nachdem, um welchen Studiengang es sich handelt, werden unterschiedliche Aktivitäten umgesetzt. In Frage kommen hierfür beispielsweise bezahlte Werbeformate wie:

  • Instagram Story Ads
  • Instagram Feed Ads
  • Textanzeigen auf Google
  • Facebook Ads (Elternansprache)
  • Plakatwerbung im Raum Berlin
  • Werbeanzeigen auf Xing.

Newsletter und Informationsveranstaltungen runden das Angebot ab und zielen insbesondere auf die Verbesserung der Orientierungsmöglichkeiten ab.

Die Marketingmaßnahmen werden begleitet durch die Nutzung eines CRM-Systems. Hier werden die Daten verwaltet und die Marketingmaßnahmen gesteuert.