Gender in die Lehre

Geschlechtergerechte Lehre zeichnet sich durch einen bewussten Umgang mit sozialer und kultureller Vielfalt aus. Dies trägt zum Abbau von Diskriminierung und zur Förderung der Chancengleichheit bei und ist somit ein wichtiges Merkmal von guter Lehre. Eine Voraussetzung dafür ist die Fähigkeit, Gender-Aspekte zu erkennen und durch vielfältige Methoden zu berücksichtigen. Um die Gender-Kompetenz an der Hochschule zu stärken, bietet das Projekt "Gender in die Lehre" Lehrenden und Studierenden verschiedene Beratungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Seiteninhalt

Angebote für Studierende

Gender & Diversity Trainings

In den Trainings erwerben Studierende Gender- & Diversity-Kompetenzen für Studium und Beruf, das nächste Training findet am 21.11.2018 statt. Flyer

Lehrveranstaltungen (AWE) mit Gender/Diversity-Schwerpunkt

Finanziert durch das Berliner Chancengleichheitsprogramm werden überfachliche Seminare (AWE) im Bereich der Geschlechterforschung angeboten.

Beratung bei der Integration von Gender-Aspekten in Seminar- und AbschlussarbeitenSie interessieren sich für Gender- & Diversity-Themen und fragen sich, wie Sie diese in Ihr Studium integrieren können? Wir können Ihnen Tipps geben und Sie ggf. vernetzen.

Angebote für Lehrende

Co-Teaching / Gastvorträge

Als Gender- & Diversity-Expertinnen kommen wir in Ihr Seminar oder Ihre Vorlesung und halten einen interaktiven Vortrag zu den Fragen:

Was bedeutet Gender? Was bedeutet Diversity? Was hat das mit meinem Fach zu tun? Und was bringen mir diese Ansätze?

Bei Interesse an einer Kooperation wenden Sie sich an Melanie Ebenfeld.
Material

In der Toolbox Gender & Diversity in der Lehre der FU Berlin finden Sie umfangreiches Material wie Methoden, Filme und Informationen zur Umsetzung von Gender & Diversity in der Lehre.

Eine Checkliste für gender- und diversitätsbewusste Didaktik können Sie hier herunterladen.

Lehraufträge mit Gender- & Diversity-BezugLehraufträge mit Gender- & Diversity-Bezug können finanziell gefördert werden. Bei Interesse senden Sie eine E-Mail.
Beratung zu Gender und Diversity in der LehreBei Interesse an Veranstaltungen oder einem Beratungsanliegen wenden Sie sich an Melanie Ebenfeld.