DAAD Ausschreibungen

DAAD Programme der Projektförderung

  • Ausbau der Hochschulzusammenarbeit mit den Ländern Ost- und Südosteuropas, des Südkaukasus und Zentralasiens

    01.10.2020: Ausschreibungstermin
    15.10.2021: Antragsschluss

    Ziel des Programms ist es, die Zahl der Kooperationen zwischen deutschen Hochschulen und Partnerhochschulen in der genannten Region deutlich zu steigern. Das Programm soll mit seinen zwei Förderlinien zur Internationalisierung der beteiligten Hochschulen beitragen.
    Gefördert werden sowohl kleine Informationsveranstaltungen als auch große bilaterale Hochschultage (Linie 1) sowie Anbahnungsreisen von deutschen Professoren und/oder anderen Hochschulangehörigen an einer oder mehreren Hochschulen in einem oder mehreren Ländern der genannten Region (Linie 2).

    Informationen zu weiteren Go East Förderprogrammen finden Sie auf der Webseite von  Go East.

     

    Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss
    16.06.2021: Ausschreibungstermin
    15.10.2021: Antragsschluss

    "Das Ziel ist die Entwicklung bzw. Umsetzung von internationalen Studiengängen mit gemeinsamen Curricula der deutschen und der/den ausländischen Hochschule/n für Gruppen von hoch qualifizierten deutschen und ausländischen Studierenden, die wechselweise an der deutschen sowie an der/den ausländischen Partnerhochschule/n studieren und beide nationale Abschlüsse erlangen.
    Mit den Studiengängen soll der Austausch von Lehrenden und Lernenden verstärkt und ein nachhaltiger Beitrag zum Auf- und Ausbau sowie zur Verstetigung internationaler Strukturen an den deutschen Hochschulen geleistet werden."
    Darüber hinausgehende Informationen können Sie unter www.daad.de/doppelabschluss einsehen.

  • ISAP – Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften

    16.06.2021: Ausschreibungstermin
    15.10.2021: Antragsschluss

    Ziel des Programms ist der Aufbau dauerhafter Kooperationen zwischen ausländischen und deutschen Hochschulen durch beidseitigen Studierenden- und Dozentenaustausch.
    Gefördert werden die Mobilität und der Aufenthalt von Studierenden und Dozenten, Betreuungsmaßnahmen, Arbeitstreffen, Vorbereitungskurse in Deutschland sowie Alumnimaßnahmen.

    Hinweis:
    Partnerschaften mit Hochschulen aus Erasmus-Programmländern werden im Rahmen des ISAP-Programms nicht gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.daad.de/isap