Arbeits- und Forschungsgebiete

WISSENSCHAFTLICHES FACHGEBIET: Theorie und Soziologie der WirtschaftskommunikationZUSTÄNDIGKEITEN:PRÜFUNGSANGELEGENHEITEN im Bachelorstudiengang(hierzu die folgenden Informationen):ANMELDUNG ZUR BACHELORARBEITDie Fristen für die Anmeldung zur Bachelorarbeit für das Wintersemester 2019 sind:
 BA Prüfungsordnung 2015: offizielles Fristende ist der 13.07.2019
BA Prüfungsordnung 2007: bitte ebenfalls zum 13.07.2019

  • Prof. Dr. Klaus Boltres-Streeck - WISSENSCHAFTLICHES FACHGEBIET: Theorie und Soziologie der WirtschaftskommunikationZUSTÄNDIGKEITEN:PRÜFUNGSANGELEGENHEITEN im Bachelorstudiengang(hierzu die folgenden Informationen):ANMELDUNG ZUR BACHELORARBEITDie Fristen für die Anmeldung zur Bachelorarbeit für das Wintersemester 2019 sind:
 BA Prüfungsordnung 2015: offizielles Fristende ist der 13.07.2019
BA Prüfungsordnung 2007: bitte ebenfalls zum 13.07.2019, das erleichtert Ihnen, den gewünschten Betreuer bzw. die gewünschte Betreuerin zu bekommen (offizielles Fristende ist für Sie der 10.10.2019).
AWE Ab sofort werden für unseren Studiengang nur noch AWEs akzeptiert, bei denen weder Kommunikation noch Marketing im Titel stehen.
Generell gilt, dass bereits im LSF verbuchte, für Sie in Ihrer Leistungsübersicht einsehbare Leistungen nicht annulliert werden (können). ANRECHNUNG VON STUDIENLEISTUNGEN
VOR dem Studium an der HTW an einer Hochschule erbrachte Leistungen müssen VOR der Immatrikulation in den Studiengang angezeigt werden. Die Bearbeitung folgt dann dem Dienstweg, direkte Eingaben von Studierenden können nicht bearbeitet werden. Für Leistungen aus BERUFLICHEN AUSBILDUNGEN gilt, dass eine Anerkennung grundsätzlich gesetzlich möglich, aber nicht verpflichtend ist. Aus unserer Sicht unterscheiden sich die Angebote des Studiengangs jedoch grundsätzlich von denen in der Berufsausbildung: Sie lernen nicht nur, wie etwas geht, sondern auch, wie diese Praxis theoretisch fundiert ist und kritisch reflektiert wird. Deshalb hat der Studiengang Wirtschaftskommunikation entschieden, generell KEINE Leistungen aus Berufsausbildungen anzuerkennen.VOR einem AUSLANDSSTUDIUM lassen Sie sich bitte bei unserer studentischen Hilfskraft Fr. Kleefeld beraten. Sie bietet eine offene Sprechstunde mittwochs von 10.00 - 14.00 (am 17.07. von 11.00 - 15.00 Uhr) im Raum 594 an. Dort erfahren Sie auch Näheres zum Studienvertrag des International Office der Hochschule und was es dabei zu beachten gilt. 
Kurze Fragen zum Auslandsstudium können Sie auch an wiko-international@htw-berlin.de adressieren.NACH dem Auslandsaufenthalt benötigen wir für die Anerkennung der erbrachten Leistungen1. einen formlosen unterschriebenen Antrag mit
 Nachname, Vorname, Matrikelnr. und Geburtsdatum
2. Genaue Bezeichnung der für Sie geltenden Studien- und Prüfungsordnung an der HTW
3. genaue Bezeichnung der Hochschule (ggf. im Ausland) und des Studienprogramms
4. Modulnamen, Anzahl der Creditpoints und Modulbeschreibungen aller (!) absolvierten Kurse (es werden auch nicht bestandene Kurse als 5,0 anerkannt) inkl. Originalbelegen über die Noten für jedes studierte Modul.
5. Angabe der Modulnamen und Nr. aus der Studienordnung der HTW, für die eine Anerkennung ausgesprochen werden soll.
6. Aktuelles Notenblatt aus LSF mit ggf. ausstehenden Prüfungen ergänzt.
7. Ihren Studienvertrag zum AuslandsstudiumAchten Sie bitte auf die Vollständigkeit der Unterlagen und darauf, dass Sie Originale einreichen.

Wasserbau

Web-Technology

Werbung

  • Prof. Dr. Susanne Femers-Koch - Text/Rhetorik, Public Relations, Kommunikationsmanagement, Werbung,Kommunikationspsychologie, Wirtschaftspsychologie

Werkstoffprüfung

Werkstofftechnik

  • Prof. Dr. Fiona Sammler - Lehrstuhl: Fertigung und technische GrundlagenFächer: Fertigungstechnik, Fügetechnik und Montage, Werkstofftechnik

Wertermittlung von Immobilien

  • Prof. Dr.-Ing. Dieter Bunte - Grundlagen des Bauingenieurwesens, Statistik, Sicherheitstheorie, Finanzmathematik und Wirtschaftlichkeitsberechnung, Wertermittlung von Immobilien

Wettbewerbsrecht

  • Prof. Dr. Jürgen Keßler - Energierecht, Europarecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationales Recht, Kartellrecht, Konzernrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht (öffentliches), Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (europäisches), Zivilrecht
  • Prof. Dr. jur. Martina Merker - Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsmediation, Vertragsgestaltung, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht

Windenergie

Windenergie und Netzintegration

Wirtschaft und Digitalisierung

  • Prof. Dr. Heike Joebges - International Economics, Macroeconomics and Development, Central BankingVertiefung Makroökonomie, Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Vertiefung Mikroökonomie, Wirtschaft und Digitalisierung

Wirtschafts- und Organisationspsychologie

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Intelligente Systeme

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen- Innovationsmanagement

  • Prof. Dr.-Ing. Ulrich Rudolph - Wirtschaftsingenieurwesen- Innovationsmanagement, - Unternehmensführung,- Projektmanagement,- Vertriebsmanagement (Anlagenbau)

Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Informatik

Wirtschaftskommunikation

  • Prof. Dr. Ralf Birkelbach - Wirtschaftskommunikation
  • Prof. Dr. Antje Hoffmann - Wirtschaftskommunikation
  • Prof. Dr. Steffen Kolb - Wirtschaftskommunikation, Empirische Markt- und Kommunikationsforschung
  • Prof. Dr. Stefanie Rathje - Wirtschaftskommunikation, Unternehmensführung, Interkulturelle Kommunikation, Personalführung, Organisationsentwicklung
  • Prof. Dr. Reinhold Roski - Wirtschaftskommunikation,Marketing,Medienmananagement,Gesundheitskommunikation
  • Prof. Dr. Carsten Totz - Wirtschaftskommunikation, Digitale Kommunikation, Digitale Kontaktpunkte, Digitale Interfaces, Conversational Interfaces, Chatbots, Digitale Markenführung, Digitale Medien, User Experience Design, Customer Experience, Brand Experience, Social Media, Markenstrategie, Branding

Wirtschaftskommunikation mit dem Schwerpunkt Kommunikationsmanagement

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmediation

  • Prof. Dr. jur. Martina Merker - Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsmediation, Vertragsgestaltung, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht

Wirtschaftspolitik

  • Prof. Dr. Björn Hacker - Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaften, Europäische Integration, Wirtschaftspolitik

Wirtschaftsprivatrecht

  • Prof. Dr. Gudula Deipenbrock - Nationales, internationales und europäisches Finanzmarkt - und Kapitalmarktrecht, Rechtsvergleichung, Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Europarecht, Internationales Recht, Zivilrecht
  • Prof. Dr. Michael Jaensch - Europarecht, Gesellschaftsrecht, Privatrecht (Internationales), Privatrecht (Europäisches), Internationales Recht, Konzernrecht, Rechtsvergleichung, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Zivilrecht, Zivilprozessrecht
  • Prof. Dr. Jürgen Keßler - Energierecht, Europarecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationales Recht, Kartellrecht, Konzernrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht (öffentliches), Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (europäisches), Zivilrecht
  • Prof. Dr. Irmgard Küfner-Schmitt - Arbeitsrecht, Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht, Zivilprozessrecht, Heimvertrags- und Heimordnungsrecht, Museumsrecht
  • Prof. Dr. jur. Martina Merker - Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsmediation, Vertragsgestaltung, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht

Wirtschaftspsychologie

  • Prof. Dr. Susanne Femers-Koch - Text/Rhetorik, Public Relations, Kommunikationsmanagement, Werbung,Kommunikationspsychologie, Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftsrecht

  • Prof. Dr. Irmgard Küfner-Schmitt - Arbeitsrecht, Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht, Zivilprozessrecht, Heimvertrags- und Heimordnungsrecht, Museumsrecht
  • Prof. Dr. jur. Martina Merker - Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsmediation, Vertragsgestaltung, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Zivilrecht

Wirtschaftsrecht (ausländisches)

  • Prof. Dr. Gudula Deipenbrock - Nationales, internationales und europäisches Finanzmarkt - und Kapitalmarktrecht, Rechtsvergleichung, Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Europarecht, Internationales Recht, Zivilrecht
  • Prof. Dr. Michael Jaensch - Europarecht, Gesellschaftsrecht, Privatrecht (Internationales), Privatrecht (Europäisches), Internationales Recht, Konzernrecht, Rechtsvergleichung, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Zivilrecht, Zivilprozessrecht

Wirtschaftsrecht (europäisches)

  • Prof. Dr. Gudula Deipenbrock - Nationales, internationales und europäisches Finanzmarkt - und Kapitalmarktrecht, Rechtsvergleichung, Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Europarecht, Internationales Recht, Zivilrecht
  • Prof. Dr. Michael Jaensch - Europarecht, Gesellschaftsrecht, Privatrecht (Internationales), Privatrecht (Europäisches), Internationales Recht, Konzernrecht, Rechtsvergleichung, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Zivilrecht, Zivilprozessrecht
  • Prof. Dr. Jürgen Keßler - Energierecht, Europarecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationales Recht, Kartellrecht, Konzernrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht (öffentliches), Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (europäisches), Zivilrecht

Wirtschaftsrecht (internationales)

  • Prof. Dr. Gudula Deipenbrock - Nationales, internationales und europäisches Finanzmarkt - und Kapitalmarktrecht, Rechtsvergleichung, Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Europarecht, Internationales Recht, Zivilrecht
  • Prof. Dr. Michael Jaensch - Europarecht, Gesellschaftsrecht, Privatrecht (Internationales), Privatrecht (Europäisches), Internationales Recht, Konzernrecht, Rechtsvergleichung, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (ausländisches), Wirtschaftsrecht (europäisches), Wirtschaftsrecht (internationales), Zivilrecht, Zivilprozessrecht

Wirtschaftsrecht (öffentliches)

  • Prof. Dr. Jürgen Keßler - Energierecht, Europarecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationales Recht, Kartellrecht, Konzernrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht (öffentliches), Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsrecht (europäisches), Zivilrecht

Wirtschaftswissenschaften

Wissensmanagement

Womenswear

  • Prof. Dipl.-Des. (FH) Horst Fetzer - Mode und Funktion, Kollektionskonzeption, Marketing, Innovation Produkte, Produktmanagement,Menswear, Womenswear, Active Sportswear, Functional Fashion, Corporate Fashion

Wäschepflege im Haushalt

  • Prof. Monika Fuchs - Produktmanagement, Beschaffungsmanagement, Arbeitswissenschaften, Wäschepflege im Haushalt

wie diese Praxis theoretisch fundiert ist und kritisch reflektiert wird. Deshalb hat der Studiengang Wirtschaftskommunikation entschieden

  • Prof. Dr. Klaus Boltres-Streeck - WISSENSCHAFTLICHES FACHGEBIET: Theorie und Soziologie der WirtschaftskommunikationZUSTÄNDIGKEITEN:PRÜFUNGSANGELEGENHEITEN im Bachelorstudiengang(hierzu die folgenden Informationen):ANMELDUNG ZUR BACHELORARBEITDie Fristen für die Anmeldung zur Bachelorarbeit für das Wintersemester 2019 sind:
 BA Prüfungsordnung 2015: offizielles Fristende ist der 13.07.2019
BA Prüfungsordnung 2007: bitte ebenfalls zum 13.07.2019, das erleichtert Ihnen, den gewünschten Betreuer bzw. die gewünschte Betreuerin zu bekommen (offizielles Fristende ist für Sie der 10.10.2019).
AWE Ab sofort werden für unseren Studiengang nur noch AWEs akzeptiert, bei denen weder Kommunikation noch Marketing im Titel stehen.
Generell gilt, dass bereits im LSF verbuchte, für Sie in Ihrer Leistungsübersicht einsehbare Leistungen nicht annulliert werden (können). ANRECHNUNG VON STUDIENLEISTUNGEN
VOR dem Studium an der HTW an einer Hochschule erbrachte Leistungen müssen VOR der Immatrikulation in den Studiengang angezeigt werden. Die Bearbeitung folgt dann dem Dienstweg, direkte Eingaben von Studierenden können nicht bearbeitet werden. Für Leistungen aus BERUFLICHEN AUSBILDUNGEN gilt, dass eine Anerkennung grundsätzlich gesetzlich möglich, aber nicht verpflichtend ist. Aus unserer Sicht unterscheiden sich die Angebote des Studiengangs jedoch grundsätzlich von denen in der Berufsausbildung: Sie lernen nicht nur, wie etwas geht, sondern auch, wie diese Praxis theoretisch fundiert ist und kritisch reflektiert wird. Deshalb hat der Studiengang Wirtschaftskommunikation entschieden, generell KEINE Leistungen aus Berufsausbildungen anzuerkennen.VOR einem AUSLANDSSTUDIUM lassen Sie sich bitte bei unserer studentischen Hilfskraft Fr. Kleefeld beraten. Sie bietet eine offene Sprechstunde mittwochs von 10.00 - 14.00 (am 17.07. von 11.00 - 15.00 Uhr) im Raum 594 an. Dort erfahren Sie auch Näheres zum Studienvertrag des International Office der Hochschule und was es dabei zu beachten gilt. 
Kurze Fragen zum Auslandsstudium können Sie auch an wiko-international@htw-berlin.de adressieren.NACH dem Auslandsaufenthalt benötigen wir für die Anerkennung der erbrachten Leistungen1. einen formlosen unterschriebenen Antrag mit
 Nachname, Vorname, Matrikelnr. und Geburtsdatum
2. Genaue Bezeichnung der für Sie geltenden Studien- und Prüfungsordnung an der HTW
3. genaue Bezeichnung der Hochschule (ggf. im Ausland) und des Studienprogramms
4. Modulnamen, Anzahl der Creditpoints und Modulbeschreibungen aller (!) absolvierten Kurse (es werden auch nicht bestandene Kurse als 5,0 anerkannt) inkl. Originalbelegen über die Noten für jedes studierte Modul.
5. Angabe der Modulnamen und Nr. aus der Studienordnung der HTW, für die eine Anerkennung ausgesprochen werden soll.
6. Aktuelles Notenblatt aus LSF mit ggf. ausstehenden Prüfungen ergänzt.
7. Ihren Studienvertrag zum AuslandsstudiumAchten Sie bitte auf die Vollständigkeit der Unterlagen und darauf, dass Sie Originale einreichen.

wie etwas geht

  • Prof. Dr. Klaus Boltres-Streeck - WISSENSCHAFTLICHES FACHGEBIET: Theorie und Soziologie der WirtschaftskommunikationZUSTÄNDIGKEITEN:PRÜFUNGSANGELEGENHEITEN im Bachelorstudiengang(hierzu die folgenden Informationen):ANMELDUNG ZUR BACHELORARBEITDie Fristen für die Anmeldung zur Bachelorarbeit für das Wintersemester 2019 sind:
 BA Prüfungsordnung 2015: offizielles Fristende ist der 13.07.2019
BA Prüfungsordnung 2007: bitte ebenfalls zum 13.07.2019, das erleichtert Ihnen, den gewünschten Betreuer bzw. die gewünschte Betreuerin zu bekommen (offizielles Fristende ist für Sie der 10.10.2019).
AWE Ab sofort werden für unseren Studiengang nur noch AWEs akzeptiert, bei denen weder Kommunikation noch Marketing im Titel stehen.
Generell gilt, dass bereits im LSF verbuchte, für Sie in Ihrer Leistungsübersicht einsehbare Leistungen nicht annulliert werden (können). ANRECHNUNG VON STUDIENLEISTUNGEN
VOR dem Studium an der HTW an einer Hochschule erbrachte Leistungen müssen VOR der Immatrikulation in den Studiengang angezeigt werden. Die Bearbeitung folgt dann dem Dienstweg, direkte Eingaben von Studierenden können nicht bearbeitet werden. Für Leistungen aus BERUFLICHEN AUSBILDUNGEN gilt, dass eine Anerkennung grundsätzlich gesetzlich möglich, aber nicht verpflichtend ist. Aus unserer Sicht unterscheiden sich die Angebote des Studiengangs jedoch grundsätzlich von denen in der Berufsausbildung: Sie lernen nicht nur, wie etwas geht, sondern auch, wie diese Praxis theoretisch fundiert ist und kritisch reflektiert wird. Deshalb hat der Studiengang Wirtschaftskommunikation entschieden, generell KEINE Leistungen aus Berufsausbildungen anzuerkennen.VOR einem AUSLANDSSTUDIUM lassen Sie sich bitte bei unserer studentischen Hilfskraft Fr. Kleefeld beraten. Sie bietet eine offene Sprechstunde mittwochs von 10.00 - 14.00 (am 17.07. von 11.00 - 15.00 Uhr) im Raum 594 an. Dort erfahren Sie auch Näheres zum Studienvertrag des International Office der Hochschule und was es dabei zu beachten gilt. 
Kurze Fragen zum Auslandsstudium können Sie auch an wiko-international@htw-berlin.de adressieren.NACH dem Auslandsaufenthalt benötigen wir für die Anerkennung der erbrachten Leistungen1. einen formlosen unterschriebenen Antrag mit
 Nachname, Vorname, Matrikelnr. und Geburtsdatum
2. Genaue Bezeichnung der für Sie geltenden Studien- und Prüfungsordnung an der HTW
3. genaue Bezeichnung der Hochschule (ggf. im Ausland) und des Studienprogramms
4. Modulnamen, Anzahl der Creditpoints und Modulbeschreibungen aller (!) absolvierten Kurse (es werden auch nicht bestandene Kurse als 5,0 anerkannt) inkl. Originalbelegen über die Noten für jedes studierte Modul.
5. Angabe der Modulnamen und Nr. aus der Studienordnung der HTW, für die eine Anerkennung ausgesprochen werden soll.
6. Aktuelles Notenblatt aus LSF mit ggf. ausstehenden Prüfungen ergänzt.
7. Ihren Studienvertrag zum AuslandsstudiumAchten Sie bitte auf die Vollständigkeit der Unterlagen und darauf, dass Sie Originale einreichen.