Halbzeit-Veranstaltung des Deutsch-Russischen Jahres der Hochschulkooperation und Wissenschaft© AA (Deutsch-Russisches Themenjahr)

Das Deutsch-Russische Themenjahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft 2018-2020 beging sein Bergfest: am 2. und 3. Dezember 2019 veranstaltete das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen der Russischen Föderation mit aktiver Unterstützung durch die Koordinatoren des Themenjahres, durch die Nationale Universität für Forschung und Technologie “MISiS” und das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) in Moskau die Halbzeit-Session. Sie bot den Akteuren deutsch-russischer Hochschulpartnerschaften die Möglichkeit, ihre Projekte im Rahmen des Themenjahres in Form eines Posters zu präsentieren. An der HTW Berlin startete das Themenjahr im Mai 2019 mit der Durchführung der zur jährlichen Tradition gewordenen Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Strategischen Partnerschaft mit der Staatlichen Kuban-Universität Krasnodar, welche in diesem Jahr Fragen der Digitalen Wirtschaft in Deutschland und Russland gewidmet war, siehe: https://wissenschaftspartner.de/veranstaltungen/digitale-wirtschaft-in-deutschland-russland-und-der-eu-chancen-und-risiken/ Das ausgestellte Poster gibt nicht nur Auskunft über die Präsentationen der Studierenden im Mai in Berlin und im September in Krasnodar, die landeskundlichen Exkursionen zu Studienzwecken und die erreichten Ergebnisse, sondern auch über die nachhaltige Fortsetzung des Projektes bis hin zu den Plänen im Jahr 2020. Das Poster weckte rege Aufmerksamkeit unter den Besuchern, besonders beeindruckten Frau Staatsministerin Michelle Müntefering, Auswärtiges Amt, und Frau Caroline Meynen, DAAD, die langjährige und vielfältige Kooperation der beiden Hochschulen. Die Poster Session stellte für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine gute Plattform dar, um sich mit bestehenden und potentiellen neuen Partnern auszutauschen. Mit ihrer Anwesenheit zeigten die Akteure einmal mehr, wie lebendig und vielseitig die Deutsch-Russische Zusammenarbeit der Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen ist. Sie vermittelten damit die Zuversicht, dass auf Arbeitsebene ein sehr guter Weg eingeschlagen worden ist. Eine weitere Veranstaltung, mit der die HTW Berlin und die Kuban-Universität im Deutsch-Russischen Themenjahr 2018-2020 vertreten sind, ist der internationale Russischtest ТРКИ sowie die feierliche Zertifikatsverleihung in der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin: https://wissenschaftspartner.de/aktuelles/-test-russisch-als-fremdsprache-an-der-htw-berlin-in-kooperation-mit-der-staatlichen-kuban-universit/

Projektlaufzeit

2.12.2019 - 3.12.2019

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Nationale Universität für Forschung und Technologie "MISIS"
  • Staatliche Kuban-Universität Krasnodar
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)
  • Auswärtiges Amt der BRD/Koordinatoren des Themenjahres
  • Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation

Homepage

https://wissenschaftspartner.de/veranstaltungen/archiv/rossiysko-germanskiy-forum-vuzovskoy-nauki/