Bieleke, Sarah

Arbeitstitel

Gedenkstätte in Bewegung - Potenziale, Chancen, Barrieren und Grenzen kulturtouristischer Konzepte für Gedenkstätten

Betreuung

Prof. Dr. Birgit Mandel, Universität Hildesheim; Prof. Dr. Oliver Rump, HTW Berlin

Abstract

Gedenkstätten stehen vor einer Phase des Umbruchs, denn zum einen wird der nahende Verlust der Zeitzeugen eine Veränderung von Geschichtsvermittlung notwendig machen, und zum anderen wird die öffentliche Förderung in Zukunft sinken und die Gedenkstätten zwingen, weitere Finanzierungsmöglichkeiten zu nutzen. Individuell reisende Erwachsene und Senioren sind aktuell die kleinste Besuchergruppe in Gedenkstätten, stellen aber die größte Gruppe der nationalen Kulturtouristen dar. Ziel des Vorhabens ist es, Erfolgskriterien für die Umsetzung kulturtouristischer Strategien zu entwickeln, um diese Zielgruppe als BesucherInnen für die Gedenkstätten zu gewinnen. Durch qualitative (ExpertInneninterviews) und quantitative (BesucherInnenumfragen) Forschungsmethoden soll das Potenzial von Gedenkstätten für die Anwendung kulturtouristischer Konzepte evaluiert werden. Auf Basis der Ergebnisse und einer Gegenüberstellung mit internationalen Best Practice-Beispielen werden Handlungsempfehlungen für die Konzeption und Nutzung kulturtouristischer Strategien für Gedenkstätten in Deutschland entwickelt.