Witt, Michael

Arbeitstitel

Sichere Ausführung von Software aus unbekannter Quelle in Biobanken

Betreuung

Prof. Dr. Achim Streit, Karlsruhe Institut of Technology; Prof. Dr. Dagmar Krefting, HTW Berlin

Abstract

Humane Biomaterialsammlungen stellen aufgrund des besonderen Schutzbedarfs medizinischer Daten hohe Anforderungen an den Datenschutz und damit an die organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Verhinderung unbefugter Zugriffe auf diese Daten. Die zunehmende Verknüpfung verschiedener Datenquellen, die sowohl für die biomedizinische Forschung als auch für die personalisierte Medizin notwendig ist, erhöht das Reidentifizierungsrisiko der Betroffenen, also die Zuordnung der Daten zur betreffenden natürlichen Person. Insbesondere genetische Daten weisen ein hohes intrinsisches Reidentifizierungspotenzial auf, da bereits ein Bruchteil des genetischen Codes einzigartig für jeden Menschen ist. Ziel dieser Promotion ist die Entwicklung eines Systems zur sicheren Ausführung von Anwendungen zur Datenverarbeitung in verteilten Biomaterialdatenbanken.