Beste Abschlussarbeiten ausgezeichnet

Einmal jährlich ehrt der Verein der Freunde und Förderer der HTW Berlin die besten Absolventinnen und Absolventen der fünf Fachbereiche. In einer digitalen Veranstaltung verlieh Vereinsvorstand Dr. Ralph Schneider den Preis an Clara Ines Roggerone (Fachbereich 1, Master Elektrotechnik), Hendrik Schroeder (Fachbereich 2, Bachelor Life Science Engineering), Vincent Köller (Fachbereich 3, Master Business Adminstration), Josephine Battiston (Fachbereich 4, Bachelor Internationale Medieninformatik ) und Sandra Richter (Fachbereich 5, Bachelor Museologie).

Mit dem Preis würdigt der Verein der Freunde und Förderer herausragende, in der betrieblichen Praxis anwendbare Ergebnisse. Dazu können die Fachbereiche über die Dekaninnen und Dekane jeweils bis zu drei Vorschläge zur gutachterlichen Stellungnahme einreichen. Zugelassen sind nur Arbeiten, die mit der Note 1,0 abgeschlossen wurden. Eine Jury begutachtet die eingereichten Arbeiten und bewertet die Originalität der Aufgabenstellung bzw. der Lösung, die theoretische oder empirische Qualität der Arbeit, die Praxisrelevanz, die Art der Darstellung und den formalen Aufbau sowie die Zukunftsorientierung des Themas.

Auf seiner Webseite stellt der Verein die Preisträgerinnen und Preisträger und ihre Themen kurz vor.