DIVR Science Award für Maria Bürger

Maria Bürger, Alumna des Studiengangs Kommunikationsdesign an der HTW Berlin, wurde für ihre Abschlussarbeit „paradigm shift“ am 18. September 2021 in der Kategorie „best concept“ mit dem DIVR Science Award ausgezeichnet. Der Award prämiert innovative XR Projekte aus dem Hochschulumfeld und wird jährlich im Rahmen des Places Festival verliehen.

paradigm shiftstellt eine nonlineare Virtual Reality Experience dar, die die Interaktion mit einem digitalen Assistenzssystem in vier Raumzuständen erlebbar macht und unterschiedliche Sichtweisen auf die Fortschrittsentwicklung von Künstlicher Intelligenz thematisiert. Betreut wurde die Abschlussarbeit durch Prof. Andreas Ingerl sowie Moritz Schell. "Der DIVR Science Award stellt für mich eine Auszeichnung dar, die mich darin bestärkt, im Bereich von Virtual Reality und Künstlicher Intelligenz weiterhin zu forschen und neue Formate der Vermittlung und Kommunikation zu finden.", so die Preisträgerin.

Aktuell arbeitet Maria Bürger im Bereich Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft.