Stärkung des Standorts Oberschöneweide

Das Kunst- und Kulturzentrum Reinbeckhallen und die HTW Berlin arbeiten in Zukunft noch stärker zusammen. Durch gemeinsame Veranstaltungen und kommunikative Maßnahmen wollen die beiden Partner den Standort Oberschöneweide stärken. Geplant sind außerdem Projekte in Lehre, Forschung, Transfer sowie zur Verbesserung der Ausgründungsmöglichkeiten für Gründer_innen, insbesondere im Bereich Kreativwirtschaft. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichneten die Geschäftsführer der Reinbeckhallen, Sven Herrmann und Frank Maass, sowie die Vizepräsidentin für Forschung und Transfer an der HTW Berlin, Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring.

Einst als AEG-Transformatorenfabrik in Berlin-Oberschönweide errichtet, sind die Reinbeckhallen heute ein Setting für diverse Veranstaltungen und Ausstellungen und wurden u.a. schon von den Mode- und Industriedesigner_innen der HTW Berlin genutzt.