„Transfer im Fokus“ geht in die zweite Runde

Das Format „Transfer im Fokus“ geht im Wintersemester in die zweite Runde. Dann steht das Thema „Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und neues Arbeiten“ im Mittelpunkt. Erneut hat die Vizepräsidentin für Forschung und Transfer,  Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring, hochschulweit eingeladen, sich zu beteiligen. 

Möglich ist das mit einem Forschungsprojekt, einer Lehrveranstaltung, einer Gründungsidee, einem AWE-Modul, einer Abschlussarbeit oder einer ganz anderen Aktivität, die inhaltlich zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und neues Arbeiten“ passt. Bewerbungsschluss ist der Montag, 31. August 2020. Weitere Informationen und die Ausschreibung zum Download finden Sie hier.

Ziel der Reihe „Transfer im Fokus“ ist es, Projekte und Transferaktivitäten der HTW Berlin sichtbar zu machen und den interdisziplinären Austausch zu intensivieren. Inhaltlich inspiriert ist das Format von den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen.

Die erste Runde von „Transfer im Fokus“ im Sommersemester machte eine bemerkenswert breite Palette von Forschungsprojekten, Lehrveranstaltungen, AWE-Fächern, Initiativen und anderen Aktivitäten an der HTW Berlin sichtbar, allesamt im Bereich „Nachhaltiger Konsum & nachhaltige Produktion“. Sie sind auf der Webseite nachzulesen.