Unternehmerisches Denken im Studium?

Praxisnah und nicht nur reine Theorie — so soll das Studium an einer Fachhochschule sein. Gerade in den technischen und gestalterischen Studiengängen werden viele innovative Ideen entwickelt. Was liegt da näher, Studierenden auch unternehmerisches Denken und Handeln näherzubringen, damit sie so aus Ideen tragfähige Geschäftsmodell entwickeln? Dazu notwendig sind Kreativität, Gestaltungswillen und nicht zuletzt auch einer Reihe von „Hard Skills“ (wie z.B. in Finanzierung, Marketing, Recht).

Welche Möglichkeiten es gibt, Studierende zur Selbstständigkeit zu ermutigen und zu ermächtigen, wird das zentrale Thema der Veranstaltung „Entrepreneurship Education“ am 18. Oktober  auf dem Campus Wilhelminenhof sein. Sie gehört zur Veranstaltungsreihe „Eine Frage der L|EHRE“, einem jährlich stattfindenden Erfahrungsaustausch zum Thema Lehre an der HTW Berlin unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin für Lehre, Prof. Dr. Müller.

Die Keynote hält der Akademiker und Unternehmer Prof. Dr. Günter Faltin. Faltin übernahm in den 1970er Jahren eine der ersten Professuren für Entrepreneurship in Deutschland. Rund ein Jahrzehnt später gründete er die „Teekampagne“ — das Unternehmen hat sich mittlerweile zum weltweit größten Importeur von Darjeeling-Tee entwickelt. Faltins Motto: Jede_r kann Entrepreneur werden.

In einem Barcamp wird dann weiterdiskutiert. Welche Themen zum Zuge kommen, entscheiden die Teilnehmer_innen vor Ort. „Ein Barcamp bietet die dynamische Atmosphäre, die man braucht, um sich selbst auszuprobieren, sich miteinander auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln — genau passend zum Thema“, meint Johanna Ebeling, Projektmitarbeiterin mit dem Schwerpunkt „Entrepreneurship Education“. Sie moderiert die Veranstaltung zusammen mit Prof. Dr. Heike Hölzner, Professorin für Entrepreneurship an der HTW Berlin.

Gut 60 Teilnehmer_innen, darunter Lehrende und auch Studierende, werden zur Veranstaltung erwartet. Anmeldungen per E-Mail sind noch bis zum 10. Oktober möglich.

Wer nicht bei Keynote und Barcamp dabei sein kann, kann sich auf der Webseite entrepreneurship.htw-berlin.de  umschauen. Dort ist aufgelistet, welche Unterstützungsangebote die HTW Berlin im Bereich „Entrepreneurship“ für Lehrende und Studierende bietet.