Wie lief das Sommersemester 2020?

Im Auftrag der HTW Berlin hat der Stifterverband im Juni 2020 die Lehrenden der HTW Berlin zu ihren Erfahrungen im Online-Sommersemester befragt:

  • Wie haben sie die kurzfristige Umstellung der Präsenz- auf Distanzlehre bewältigt?
  • Welche Tools und Lehr-/Lernszenarien wurden genutzt?
  • Was hat sich bewährt, was weniger?
  • Welche Schwierigkeiten sind aufgetreten?
  • Wie wurden die Unterstützungsangebote der HTW wahrgenommen?

Die Ergebnisse sollen Impulse für die Weiterentwicklung digitaler Lehre und Hinweise auf künftige Unterstützungsbedarfe geben, auch bei Rückkehr der HTW Berlin zum Präsenzbetrieb. Eine Befragung zur Zufriedenheit der Studierenden läuft derzeit noch in Zusammenarbeit mit dem Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).

Die wichtigsten Ergebnisse der Befragung sind:

  • Generell sind die Lehrenden mit der digitalen Lehre im Online-Semester zufrieden - dies trotz oft weniger Vorerfahrungen mit digitaler Lehre in großem Umfang.
  • Allerdings konstatieren die Lehrenden einen deutlichen Anstieg der Arbeitsbelastung. Dies insbesondere durch den höheren Zeitaufwand für die Vorbereitung der Lehre und die Betreuung der Studierenden.
  • Auch nach Anpassung der didaktischen Konzepte wurden oft überwiegend synchrone Lehrveranstaltungen durchgeführt, die eher konventionellen Lehr-/Lernszenarien entsprechen.
  • Als besondere Herausforderung wurde die Kommunikation mit Studierenden empfunden. Probleme in der Interaktion vor allem durch Schwierigkeiten bei der Aktivierung und zurückhaltendem Feedback wurden deutlich.
  • Auch auf Seiten der Lehrenden wird die Durchführung digitaler Prüfungen als Herausforderung empfunden. Vertrauen in die Fairness und Herstellung von gleichen Bedingungen für alle Studierenden sind widerstreitende Pole.
  • Das HTW Supportangebot für die Lehre wurde überwiegend positiv erlebt; es herrscht generell eine hohe Zufriedenheit.

Fazit: Das Online-Sommersemester konnte gut bewältigt werden. Eine kurze Vorbereitungszeit, der Wille zur Bereitstellung adäquater Materialien und zur Durchführung einer guten Lehre waren aus Sicht der Lehrenden charakteristisch für die Situation. Diese Herausforderungen wurden durch großes persönliches Engagement der Lehrenden oft gut bewältigt. Die HTW Berlin dankt allen Lehrenden für ihre immense Leistungsbereitschaft!

Ist damit alles gut? Einige Feedback von Studierenden und Lehrenden zeigen, dass die Kommunikation in Online-Kursen eine Herausforderung ist.

Studierende wünschen sich

  • die Kommunikation des Kurskonzeptes,
  • Bekanntgabe der Prüfungsregeln,
  • eine maximale Flexibilität bei gleichzeitig klaren Lernvorgaben und
  • schnellen Antwortzeiten.

Dies ist eine große Herausforderung für die Lehrenden und die Hochschule als Ganzes. Für die Kombination aus Präsenz- und Online-Lehre im Wintersemester gibt es auch unter Nutzung dieser Vorarbeiten noch eines zu tun.

Die Hochschule unterstützt die Lehre künftig insbesondere durch

  • eine Verbesserung der Infrastruktur, z.B. von Big Blue Button,
  • verständliche Handlungshinweise zum geltenden Rechtsrahmen und
  • Austausch und Weiterbildung im Bereich der Unterrichtsdidaktik.

Mehr Infos
Ergebnisbericht der Lehrendenbefragung [PDF]