PROMOS Praktika

Mit PROMOS — dem Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden deutscher Hochschulen — fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst u.a. fachbezogene Auslandspraktika außerhalb Europas.

Bewerbungen für das PROMOS-Praktika-Programm sind aufgrund des geringen Budgets frühzeitig an das International Office zu richten. Bitte kommen Sie während der Sprechzeiten vorbei und lassen sich beraten.

Wer kann gefördert werden?

  • Studierende, die an der HTW Berlin immatrikuliert sind.

Was wird gefördert?

Besonders förderungswürdig sind Pflichtpraktika

  • in Asien, Afrika und Lateinamerika
  • mit einer Dauer von zwei bis maximal sechs Monaten,
  • in einem öffentlichen oder privaten Unternehmen.

Freiwillige Praktika und Praktika in Nordamerika, Neuseeland oder Australien können bei ausreichendem Budget auch gefördert werden.

Wie hoch die Förderung?

Die Förderung beläuft sich auf ca. 600 EUR bis 1.000 Euro pro Auslandspraktikum.

Hinweis:
Praktika, für die spezielle Praktikumsprogramme beim DAAD (bei EU-Institutionen, Nichtregierungsorganisationen, Einrichtungen/Organisationen, die EU-Programme verwalten, sowie bei deutschen Auslandsvertretungen) in Anspruch genommen werden können, dürfen nicht über PROMOS gefördert werden.

Wie verläuft die Bewerbung

Bitte lassen Sie sich zuerst im International Office bei Frau Leuner beraten. Die Bewerbung verläuft über ein Online Portal.

Bitte teilen Sie dem International Office Sonderbedarf mit, damit wir die geeigneten zusätzlichen Anträge stellen können.

Hinweis

Bitte beachten Sie, auf die Förderung über das PROMOS Programm besteht kein Rechtsanspruch.