Bewerben

Seiteninhalt

Bewerbungsablauf und Bewerbungsunterlagen

1. Nominierung durch die Heimathochschule

Bevor eine Bewerbung möglich ist, muss die Nominierung durch die Heimathochschule erfolgen.

Hierzu erhalten die registrierten Koordinatoren jeweils Mitte September (für Bewerbungen zum darauffolgenden Sommersemester) bzw. Mitte März (für Bewerbungen für das darauffolgende Wintersemester) einen Link mit dem die Nominierung im "Mobility Online" Portal durchgeführt werden kann.

Die Nominierungsfristen lauten wie folgt:

Bis spätestens 15. Oktober für das darauffolgende Sommersemester (Start Mitte März)

Bis spätestens 15. April für das darauffolgende Wintersemester (Start Mitte September)

Alle erfolgreich nominierten Studierenden erhalten am 20. Oktober (Sommersemester-Nominierung) bzw. 20. April (Wintersemester-Nominierung) eine E-Mail mit dem Link zum Bewerbungsportal sowie alle für den Bewerbungsprozess relevanten Informationen.

Es ist zu beachten, dass Nominierungen per E-Mail oder per Post nicht berücksichtigt werden, und dass Nominierungen nur für Studiengänge erfolgen können, die durch einen Kooperationsvertrag abgedeckt und entsprechend im Mobility Online Portal auswählbar sind.

 

2. Bewerbung im "Mobility Online" Portal

Alle nominierten Bewerber erhalten von uns (an den oben genannten Daten) per E-Mail den Link zum Mobility-Online Portal, in dem die folgenden Dokumente innerhalb der Bewerbungsfrist eingereicht werden müssen:

  • Bewerbungsformular: wird im Mobility Online Portal generiert basierend auf den individuellen Angaben des Bewerbers generiert
  • Transcript of Records: Übersicht über die erbrachten Leistungen an der Heimathochschule
  • Learning Agreement (hier muss zwingend die Vorlage aus dem Mobility Online Portal benutzt werden) Falls Studierende auch ein Learning Agreement im Format der Heimathochschule benötigen, müsste dies im Bewerbungsportal nach dem HTW Learning Agreement hochgeladen werden. Alle Learning Agreements müssen von Ihnen und mindestens einem Koordinator der Heimathochschule unterschrieben werden. Bitte laden Sie das Learning Agreement auf Mobility Online hoch ohne die Felder für "Responsible Person at the receiving Institution" auszufüllen, da alle Learning Agreements erst von der HTW unterschrieben werden sobald Sie von der entsprechenden Fakultät bestätigt wurden (Januar für Sommersem. & Juli für Wintersem.)
  • Krankenversicherungsnachweis für die Zeit des Auslandsaufenthaltes (beidseitige Kopie der gültigen EU-Versichertenkarte (EHIC) bei EU-Studierenden)
  • Nachweis über Sprachkenntnisse — Niveaustufe B2 Deutsch (falls Sie auf Deutsch studieren) oder  Niveaustufe C1 Englisch (falls Sie auf Englisch studieren)
    - Auch wenn Sie auf Englisch studieren werden, ist es empfohlen (aber keine Voraussetzung) über zumindest grundlegende Deutschkenntnisse zu verfügen. Mehr Informationen zum Thema Sprachnachweise folgen under dem Menüpunkt "Sprachvoraussetzungen"
  • Pass- oder Personalausweiskopie: Bei EU/EWR/CH Studierenden reicht eine beidseitige Kopie des Personalausweises aus. Bei allen anderen Studierenden ist eine beidseitige Kopie des Reisepasses erforderlich
  • Passphoto: Im Portrait-Format und möglichst biometrisch
  • Portfolio: Eine Zusammenfassung der wichtigsten Projekte, mit Relevanz für den gewählten Studiengang an der HTW Berlin. (Nur erforderlich bei Designstudiengängen)

Zusätzlich von Studierenden aus Nicht-EU-Ländern werden nach Ankunft benötigt:

  • Nachweis einer deutschen gesetzlichen Krankenkassenversicherung. Es können auch vor Ort beim Welcome Meeting Krankenversicherungen abgeschlossen werden, da Vertreter mehrerer Versicherungsunternehmen anwesend sein werden.
  • Es ist zu beachten, dass die HTW Berlin nur Studierende einschreiben kann, die einen entsprechenden Versicherungsnachweis eingereicht haben. Reiseversicherungen können nur für den Monat, in dem die Welcome Weeks stattfinden (September bzw. März), akzeptiert werden.
  • Nichteuropäische Studierende müssen für alle anderen Monate eine gesetzliche Krankenversicherung (ca. 75 EUR pro Monat) vorweisen.

Die Bewerbungsfristen lauten wie folgt:

Bis spätestens 10. November für das darauffolgende Sommersemester (Start Mitte März)

Bis spätestens 10. Mai für das darauffolgende Wintersemester (Start Mitte September)

Es ist zu beachten, dass Bewerbungen per E-Mail oder per Post nicht berücksichtigt werden können.

 

3. Kursangebot

Alle Studiengänge, die auf Englisch angeboten werden, sind auf unserer Horizon Websitezu finden.

Alle weiteren Studiengänge, welche auf Deutsch angeboten werden, sind auf der Website der HTW Berlin zu finden.

Es ist zu beachten, dass es nicht möglich ist auf dem Learning Agreement Kurse aus mehr als einem Studiengang einzutragen. Weiterhin muss der gewählte Studiengang an der HTW Berlin zum Studiengang, in dem an der Heimatuniversität studiert wird, korrespondieren.

 

4. Semesterdaten

Für das Sommersemester 2018 lauten die Semesterdaten wie folgt:

Ankunft: zwischen 1. und 14. März 2018

Welcome Meeting (Beginn der Orientierungswochen): Donnerstag, 15.März 2018

Beginn der Vorlesungszeit: 4. April 2018

Vorlesungsfreie Zeiten:  30th März, 2nd April, 1st Mai, 10th Mai, 11th Mai, 12th Mai and 21st Mai 2018

Ende des Vorlesungs- und Prüfungszeitraumes: 28. Juli 2018

 

Für das darauffolgende Wintersemester 2018/19 lauten die Semesterdaten wie folgt:

Ankunft: zwischen 1. und 12. September 2018

Welcome Meeting (Beginn der Orientierungswochen): Donnerstag, 13. September 2018

Beginn der Vorlesungszeit: 2. Oktober 2018

Feiertage: 3.Oktober 2018, 25. und 26. Dezember 2018, 1. Januar 2019

Vorlesungsfreie Zeiten:  24. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019

Ende des Vorlesungs- und Prüfungszeitraumes 9. Februar 2019

 

5. Bestätigung des Auslandsaufenthaltes

Nachdem die Bewerbungsdokumente von uns geprüft wurden, wird der Acceptance Letter (per E-Mail) und ggf. die Einladung für die Beantragung des Visums (per Post) von uns bis Mitte Juni (für das folgende Wintersemester) bzw. bis Mitte Dezember (für das folgende Sommersemester) versendet.

Der Acceptance Letter enthält  u.a. Informationen zur Zahlung des Semesterbeitrags (inkl. Semesterticket) sowie die Semestertermine.

In einem zweiten Brief informieren wir Sie dann detaillierter zur zeitlichen Planung für Ihre Anreise und Zimmerreservierung im Wohnheim, falls Sie einen Wohnheimplatz erhalten haben.

Bewerber werden in der ersten Augustwoche (Wintersemester) oder in der ersten Februarwoche (Sommersemester) ihr genehmigtes bzw. angepasstes Learning Agreement erhalten.

 

 

Kurse belegen

Die Kursbelegung an der HTW Berlin findet online im LSF-Portal statt.  Eine Vorbelegung entsprechend Ihres Learning Agreements erfolgt vorab. Genauere Informationen zum Verfahren der Online-Kursbelegung und -Prüfungsanmeldung bekommen Sie im Rahmen einer speziellen Veranstaltung innerhalb der Einführungswochen.

Bewerbungsunterlagen

Die folgenden Bewerberungsdokumente müssen innerhalb den obengenannten Fristen auf der Mobility Online Platform hochgeladen werden:

  • Bewerbungsformular: Wird basierend auf den individuellen Bewerberdaten im Mobility Online Portal generiert
  • Transcript of Records: Notenübersicht, die von der Heimathochschule ausgestellt wird
  • Learning Agreement: Es ist obligatorisch, das Learning Agreement auf der Mobility Online Plattform zu generieren und das entsprechende Template sowie die Kursauwahl zu nutzen. Für den Fall, dass das Learning Agreement auch im Format der Heimathochschule benötigt wird, kann es im Bewerbungsportal nach hochgeladen werden, sobald das Learning Agreement im HTW-Format hochgeladen wurde.
  • Krankenversicherungsnachweis: Beidseitige Kopie der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) für EU/EWR/CH Bürger welche für den gesamten Aufenthaltszeitraum gültig sein muss. Bürger  anderer Staaten müssen vor Ort ein gesetzliche Krankenversicherung abschließen (ca. 90 EUR/Monat)
  • Sprachnachweis: B2-Level Deutsch (bei Bewerbung für einen deutschen Studiengang) oder C1-Level Englisch (Bei Bewerbung für einen englischsprachigen Studiengang) - Selbst wenn nur auf Englisch studiert wird, ist es empfohlen (aber keine Voraussetzung), dass man Grundkenntnisse der deutschen Sprache besitzt (A1-A2).Mehr Informationen können dem unten aufgeführten Abschnitt "Sprachvoraussetzungen"  entnommen werden.
  • Kopie des Passes oder des Personalausweises:
    EU/EWR/CH Bürger müssen eine beidseitige Kopie ihres Personalausweises oder ihres Passes hochladen.  Bürger aller anderer Staaten müssen eine beidseitige Kopie ihres Passes hochladen. Alle Dokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer des Austausches gültig sein.
  • Passphoto: Muss im biometrischen Porttraitformat hochgeladen werden.
  • Portfolio: Eine  8- bis 10- seitige Zusammenfassungen der für die an der HTW zu studierenden Fachrichtung relevanten Designrojekte. (Nur verpflichtend für Bewerber der Designstudiengänge der HTW)
  • Betreuerbestätigung: Studierende, die ihre Abschlussarbeit während ihres Austauschaufenthaltes anfertigen möchten, müssen eine Bestätigung ihres Betreuers  der HTW Berlin, welche zumindest ein grobes Thema beinhaltet, zusammen mit allen anderen Bewerbungsdokumenten hochladen. Studierende müssen ihren Betreuer an der HTW Berlin selbst finden. Eine Vorlage für die Betreuerbestätigung kann hier heruntergeladen werden.

Zusätzliche erforderlich für Bewerber aus Nicht-EU-Ländern :

  • Einreichen eines Nachweises über eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung innerhalb den Welcome Weeks. Es ist auch möglich eine Krankenversicherung vor beim Welcome Meeting vor Ort an der HTW  abzuschliessen, da Vertreter verschiedener gesetzlicher Krankenversicherungsunternehmen anwesend sein werden.
  • Es  ist zu beachten, dass der Studierendenstatus an der HTW Berlin nur für Studierende gewährleistet werden kann, die einen Versicherungsschutz besitzen, der äquivalent zu dem einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung ist. Reiseversicherungen können nur für den Monat akzeptiert werden, in dem die Welcome Weeks stattfinden (entweder März oder September)
  • Eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung kostet ca. 90 EUR/Monat

Sprachvoraussetzungen

Bei Bewerbungen für englischsprachige Studiengänge müssen Sprachnachweise eingereicht werden, die den folgenden Ergebnissen entsprechen:

- Europäischer Referenzrahmen (CEFR): C1

- TOEFL iBT: mindestens 95

- IELTS: mindestens 7.0

-TOEIC: mindestens 490 - 495 (Hören), 455 - 495(Lesen)

- Cambridge Certificate: Certificate in Advanced English (CAE)

- es kann auch eine Bestätigung des International Office oder des Fremdsprachenzentrums der Heimathochschule akzeptiert werden, wenn darin explizit ein Level von mindestens C1 angegeben ist

 

Bei Bewerbungen für deutschsprachige Studiengänge müssen Sprachnachweise eingereicht werden, die den folgenden Ergebnissen entsprechen:

- Europäischer Referenzrahmen (CEFR): B2

-TestDaF: mindestens TDN3

- Goethe Zertifikat: mindestens Goethe-Zertifikat B2

- es kann auch eine Bestätigung des International Office oder des Fremdsprachenzentrums der Heimathochschule akzeptiert werden, wenn darin explizit ein Level von mindestens B2 angegeben ist