Personalmobilität (STT)

Förderung über das ERASMUS+ - Programm

Das ERASMUS+ - Programm ermöglicht neben der Studierenden- und Lehrendenmobilität auch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeiter_innen an europäische Partnerhochschulen der HTW Berlin. Die Reisekosten als Entfernungspauschalen und Aufenthaltskosten als Aufenthaltspauschalen werden dabei gefördert. Auf dieser Seite finden Sie die Einzelheiten zum Programm und können regelmäßig aktuelle Ausschreibungen von Staff Training Weeks nachlesen.

Der Umfang der Förderung richtet sich nach dem Zielland und der Aufenthaltsdauer (max. fünf Tage). Es werden Pauschalsätze abgerechnet.

Fördersätze

Der Umfang der Förderung richtet sich nach dem Zielland und der Aufenthaltsdauer. Es werden Pauschalsätze abgerechnet. Aufenthalte an Wochenenden können nicht erstattet werden. Ausnahme: es handelt sich um An-/Abreisetage oder Tage mit Aktivitäten an der Gasthochschule.

Angaben zur Höhe der Reisekostenzuschüsse finden Sie hier.

Anmeldung / Erfassung

Die Anmeldung bzw. Registrierung erfolgt ausschließlich über das Online Portal Mobility Online.

Ausschreibungen zu International Weeks

Die HTW Berlin kooperiert mit rund 100 Partnerhochschulen in Europa. Viele unserer Partner bieten Seminare, Workshops und International Weeks für Hochschulmitglieder an. Nachstehend finden Sie aktuelle Angebote, deren Aufenthalte das International Office mit einer Mobilitätspauschale (für Reise- und Aufenthaltskosten) fördern kann. Bevor Sie sich beim Partner anmelden, müssen Sie sich über das Portal "Mobility Online" bewerben.

INTERNATIONAL WEEKS AN PARTNERHOCHSCHULEN:

  • UNINT University of the International Studies of Rome ǀ International Staff Week 24.10.-28.10.2022 ǀ Apply under:  erasmus@unint.eu (first-come, first-served basis)

  • Aktuelle Ausschreibungen von weiteren Staff Training Angeboten (hauptsächlich an Nicht-Partnerhochschulen der HTW) finden Sie auf der folgenden Website.