Praktikum des Monats

Praktikum des Monats in der Projektentwicklung Regenerative Energien

Im aktuellen Praktikum des Monats lernen Sie Marcel Wienarick kennen, Absolvent der Umwelttechnik/Regenerativen Energien (Abschluss 2016) und aktuell tätig als Senior Projektleiter bei der Gexx aeroSol GmbH.

Marcel und seine Kolleg_innen suchen hier Praktikant_innen/Werkstudent_innen, die in der Projektentwicklung unterstützen. Studierende, die sich für Accounting & Controlling, Service Operations, Digital Marketing oder den Vertrieb interessieren, finden hier ebenfalls Einstiegsmöglichkeiten.

Wer oder was steckt hinter der Gexx aeroSol GmbH?

Die Gexx aeroSol GmbH ist ein Mittelständischer Full-Service-Dienstleister für Solar-zentrierte regenerative Energie-Lösungen. Derzeit sind 30 Mitarbeiter (Vertrieb, Planung, Installation, Service) bei der Gexx aeroSol tätig. Das Unternehmen ist nicht nur eingetragener Elektro-Meisterbetrieb, sondern verfügt auch über einen zertifizierten TÜV Gutachter für Photovoltaik Anlagen. Zusätzlich betriebt die Gexx aeroSol auch selbst PV-Anlagen mit über 25 MW Anlagenleistung. Bisher wurden über 1500 Energie-Projekte im Raum Berlin/Brandenburg und den neuen Bundesländern erfolgreich realisiert. Das Unternehmen teilt sich in die folgenden Geschäftsfelder auf: Privatkunden, Geschäftskunden und Agrarwirtschaft. Die Gexx aeroSol arbeitet dabei für namenhafte Geschäftskunden wie u.a. HOWOGE, Züblin, Vattenfall, Siemens und die Berliner Stadtwerke.

Das Aufgabenspektrum im Unternehmen reicht von der Beratung und Projektierung über die Installation und Wartung bis zur Betriebsführung, Optimierung und dem Re-powering.

Wie sieht Ihr Job im Unternehmen aus?

In meiner momentanen Tätigkeit als Senior Projektleiter bin ich verantwortlich für die Planung und Umsetzung von PV-Projekten im Bereich 10 – 750 kWp, sowie die begleitende Kommunikation mit den Kunden und anderen beteiligten Parteien.

Von einem Arbeitsalltag kann man nicht sprechen, da sich jeder Tag anders gestaltet. In der Planungsphase eines Projektes verbringt man viel Zeit im Office um die PV-Anlagen zu projektieren, mit Auftraggebern zu kommunizieren und Aufgaben an die einzelnen Abteilungen zu delegieren. Dazu kommen Vor-Ort-Termine um Bauvorhaben zu besichtigen und besser beurteilen zu können. Sind alle Absprachen getroffen sowie die Komponenten für den Bau bestellt, werden die einzelnen Teameinsätze für die Durchführung geplant. Nach der Planungsphase und der eindeutigen Verteilung der Aufträge, folgt die Bauphase. Hierbei bin ich selbst mit vor Ort um die Anlieferungen zu koordinieren, mit Verantwortlichen vor Ort zu sprechen und beim Baubeginn zu unterstützen. Bis zum Abschluss des Projektes bin ich neben der Kommunikation mit den Kunden und den Teams vor Ort auch für das Qualitätsmanagement verantwortlich.

Was begeistert Sie an Ihren jetzigen Aufgaben aber auch an Ihrem Unternehmen?

Die Teilnahme und das aktive Mitgestalten an der Energiewende in Deutschland. Immer wieder neue Projekte, neue Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung lassen nie Langeweile aufkommen. Es wird stets ein hohes Maß an Flexibilität und Qualität vorausgesetzt. Aktives mitdenken ist essentiell. Die neusten Technologien in der regenerativen Energietechnik (PV, Wärmepumpen, Batteriespeicher, Elektromobilität, Mieterstromprojekte) sorgen für ständige Abwechslung.

Das Betriebsklima im Unternehmen und die Zusammenarbeit mit den Kollegen ist offen und locker. Um die Projekte realisieren zu können ziehen alle Abteilungen an einem Strang. Regelmäßige Team-Meetings und Team-Veranstaltungen laden dazu ein, sich auszutauschen und auch persönlich kennenzulernen.

Ein sehr angenehmes Arbeiten in einem Unternehmen mit viel Potential.

Welches Praktikum wartet aktuell auf mich als Bewerber(in)?

Wir suchen u.a. eine(n) Student(in) für die technisch-kaufmännische Projektierung und Realisierungs-Begleitung von Photovoltaik-Systemen, Strom-Speichern, Wärmepumpen, Elektromobilitäts-Lösungen und Smart Energy Anwendungen für Privatkunden, Geschäftskunden und die Agrarwirtschaft.

Die ausführliche Beschreibung der Tätigkeiten, findet sich hier.

Was ist aus Ihrer Sicht besonders reizvoll/spannend an diesem Praktikum?

Im Allgemeinen kann ich sagen, dass Studierende ein sehr engagiertes Team aus erfahrenen Unternehmern und jungen Energie-Experten sowie vielfältige, abwechslungsreiche und spannende Aufgaben in einer dynamischen Zukunftsbranche erwartet. Studierende können die Energiewende mitgestalten, besonders reizvoll und spannend, dass sie hierbei vielfältige Projekte eigenständig planen und umsetzen dürfen. Vielfalt hört dabei nicht beim Kunden auf, sondern geht bei den Standorten und Technologien weiter. Als Schnittstelle zwischen Vertrieb und der Projektierung ist das abteilungsübergreifende Arbeiten und auch die Kommunikation mit Kunden wichtiger Bestandteil des Praktikums.

 

Das geräumige Office auf dem High-Tech Campus Wildau im Süd-Osten von Berlin, sowie die Flatrate an Kaffee, Tee, Softdrinks, Snacks und Obst sprechen natürlich für sich.

Wann bin ich aus Ihrer Sicht als Praktikant(in) am richtigen Platz? Wann eher nicht?

Wer in festen Strukturen arbeiten will, ist hier falsch. Bewerber(inn)en müssen sich darüber im Klaren sein, ob sie erste Praktikumserfahrungen in einem großen Konzern sammeln wollen oder ein junges, flexibles Unternehmen mit Startup Charakter reizvoll ist. Letzteres findet ihr bei uns.

Wir legen sehr viel Wert auf Neugierde, Flexibilität, Teamwork, Belastbarkeit und Eigenverantwortung. Im Praktikum in der Projektentwicklung findet man nicht das strikte Muster eines Projektingenieurs, in dem man beispielsweise nur projektiert, simuliert etc., sondern ist von der Planungsphase, der Projektierung, der kaufmännischen Wirtschaftlichkeitsbetrachtung bis hin zur Inbetriebnahme beim Kunden involviert.

Könnte ich nach dem Praktikum meine Abschlussarbeit anschließen?

Das Schreiben einer Abschlussarbeit ist auf jeden Fall möglich.

Wie viel Zeit darf ich für das Praktikum einplanen?

Die Praktikumszeit beginnt bei einem Minimum von vier Monaten und ist nach oben hin offen.

Worauf sollte ich in meiner Bewerbung achten? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Wir achten darauf, dass die Bewerbung individuell mit Bezug auf unser Unternehmen und die beschriebenen Aufgaben verfasst ist. Es sollte deutlich werden, warum jemand zu uns passt, was er/sie für die Stelle mitbringt, welche Motivation hinter der Bewerbung steht. 

Nach Erhalt der Bewerbung, wird mit den Bewerber(inn)en ein telefonisches Interview geführt. Im nächsten Schritt werden erfolgreiche Bewerber/innen zu einem persönlichen Gespräch im Office eingeladen.

An wen darf ich meine Bewerbung richten?

Ansprechpartnerin ist die Assistentin der Geschäftsführung, Stefanie Hohberg.

E-Mail:  stefanie.hohberg@gexx-aerosol.com, Telefonnummer: 03375 5226 252

Gibt es weitere Einstiegsmöglichkeiten für Studierende?

Neben der Möglichkeit, in der Projektentwicklung zu unterstützen, freut sich unser Unternehmen über Studierende, die sich für Accounting & Controlling, Service Operations, Digital Marketing oder den Vertrieb interessieren.

Ihr persönlicher Karrieretipp an unsere Studierenden, damit das Praktikum ein Erfolg wird?

Wenn ihr euch für die gesamten Technologien der Regenerativen Energien interessiert, Lust habt "Hirnschmalz" zu investieren, euch vertiefen möchtet und verschiedene Systemkomponenten zusammenbringen wollt,  werdet ihr im Praktikum viel lernen. Wenn ihr dann noch eigenständig arbeiten möchtet und könnt, werdet ihr am Ende sehr wahrscheinlich zufrieden zurückblicken und möglicherweise sogar im Unternehmen bleiben.

Ihr persönlicher Karrieretipp, damit die Praktikumssuche erfolgreich verläuft?

Die Praktikumssuche sollte frühzeitig beginnen. Welcher Bereich eures Studiums gefällt euch am besten, was sind eure Stärken, was trifft euer Interesse. Seid motiviert, schreckt nicht vor gestellten Anforderungen zurück. Investiert Zeit, euch in die Aufgaben der Unternehmen einzulesen. Werdet euch bewusst welche Erfahrungen ihr machen wollt und welche Lernziele ihr im Praktikum erreichen wollt und sprecht dies bei der Bewerbung an. Seid offen für Neues und schaut so gut es geht über den Tellerrand hinaus.