Gründer_innenlabor

Gründer_innenlabor - Zielsetzung

Das Gründer_innenlabor der HTW Berlin besteht aus einer Controlling-Werkstatt und einer Prototyping-Werkstatt.

Das Ziel des Gründer_innenalbors besteht darin, auf der einen Seite innovative Produktideen auf die technische Machbarkeit und die wirtschaftliche Umsetzbarkeit als Gründungsprojekt zu prüfen und auf der anderen Seite die Liquidationsquote von jungen Unternehmen zu senken.

Es bietet einen kreativen und produktiven Rahmen für gründungsinteressierte und  bereits beruflich selbstständige Student_innen und Absolvent_innen der  HTW Berlin, die sich qualifizieren und beraten lassen können.

Im Gründer_innenlabor gibt es verschiedene Formate: Vorträge, Exkursionen, Workshops, Workshop-Reihen,  Beratung  und Coaching.

In der Controlling-Werkstatt lernen Sie unterschiedliche Aspekte des Controllings von KMU kennen. Schwerpunkte sind die Themen Marktpositionierung, Preiskalkulation, Kostenoptimierung und Wirtschaftlichkeit einer Unternehmung. Im ersten Schritt richtet sich der Branchenfokus auf Unternehmen der Mode- und Bekleidungsbranche.

In der Prototyping-Werkstatt lernen Sie methodisch, wie man Prototypen unterschiedlichster Art entwickelt.  Sie können Prototypen mit fachlicher Unterstützung designen und umsetzen  und ggf. auch Testreihen durchführen. Für das notwendige Material/Kleinteile können Sie sich bewerben.