Nebenberufliche_n Lehrbeauftragte_n für das Modul CAD/CAE (Leiterplattenentwurf)

Der Fachbereich 1 – Energie und Information – sucht zum Sommersemester 2023 (Beginn 01.04.2023) eine_n nebenberufliche_n Lehrbeauftragte_n für das Modul

         CAD/CAE (Leiterplattenentwurf)

Der seminaristische Unterricht und das Laborpraktikum umfassen jeweils 1 SWS (insgesamt 90 min/Woche). Die Studierenden sind im 3. Semester des Bachelor-Studiums Gesundheitselektronik. Die Organisation des Unterrichts ist innerhalb des Semesters flexibel gestaltbar. Möglich sind z.B. auch ein 14-tägiger Rhythmus oder Blockveranstaltungen. Es sind ca. 40 Studierende zu betreuen.

Lehrinhalte

Die Studierenden verfügen über Grundkenntnisse der Leiterplattenentwurfs. Sie verstehen den Entwurfsprozess und erwerben Grundkompetenzen zum Aufbau, zu Einsatzmöglichkeiten und zur Bedienung moderner Entwicklungsumgebungen für den Leiterplattenentwurf.

Inhalte des seminaristischen Unterrichts (1 SWS):

  • Grundlagen und Begriffe der Herstellung und Entwurfs von Leiterplatten
  • Übersicht von Bauelementen und Bauelementgehäusen, inkl. Footprints
  • Platzierung von Bauelementen
  • Prüfungsleistung: Klausur (differenzierte Bewertung nach Noten)

Inhalte des Laborpraktikums (1 SWS):

  • Einführung in die Oberfläche und Handhabung der Entwurfssoftware KiCad
  • Erstellen von Schaltplänen, Layouts und Bibliotheksverwaltung
  • Auswahl von Bauelementen mit Gehäuse, Schaltzeichen und Footprint
  • Manuelles Erstellen von Schaltzeichen und Footprints
  • Erstellung der Fertigungsdaten aus dem fertigen Layout
  • Prüfungsleistung: Belegarbeit zur Erstellung eines Leiterplattenentwurfs für eine vorgegebene einfache Schaltung (undifferenzierte Bewertung, mit/ohne Erfolg)

Der Lehrauftrag bietet eine gute Möglichkeit, im Falle einer geplanten wissenschaftlichen Laufbahn, die Lehrerfahrung als Berufungsvoraussetzung nachzuweisen.

Als Lehrmittel für den seminaristischen Unterricht stehen Tafeln, Beamer und Projektionskamera für Papiervorlagen zur Verfügung. Als Lehrmittel für das Laborpraktikum steht ein PC-Labor mit 22 Arbeitsplätzen, Tafel, Beamer und Projektionskamera für Papiervorlagen zur Verfügung. Auf den PCs sind KiCad (Version 6.x) und LTspice installiert. Für 10 Arbeitsplätze gibt es zusätzlich Lizenzen für Altium Designer.

Thematische und didaktische Schwerpunkte sowie Prüfungsformen finden Sie in den Modul-beschreibungen im Campusmanagementsystem https://lsf.htw-berlin.de. Die Lehrveranstaltungen finden am Campus Wilhelminenhof der HTW Berlin statt.

Mindestvoraussetzung der Beauftragung ist ein Hochschulabschluss in Ingenieurswissenschaften oder einer verwandten Disziplin. Relevante Berufserfahrung ist von Vorteil.

Weitere Einstellungsvoraussetzungen und Informationen entnehmen Sie bitte § 120 BerlHG.

Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung Ihre Einwilligung zur zweckgebundenen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich beizulegen. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung oder fachliche Fragen bis zum 31.12.2022 per E-mail an Prof. Dr.-Ing. Massoud Momeni, Tel.: +49 (030) 5019-3217, massoud.momeni@htw-berlin.de.