KNr. 571 - Professur im Fachgebiet Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften für das nachstehende Fachgebiet eine Professur (W2) zu besetzen:

Professur

Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht.

Profil und Anforderungen

Die Bewerberin oder der Bewerber soll in den Rechtswissenschaften promoviert sein, die Erste und Zweite Juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen haben und das Wirtschaftsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsrechts sowie des Sozialrechts vertreten können. Wünschenswert sind neben anerkannten Forschungs- und Publikationstätigkeiten insbesondere herausragende berufspraktische Erfahrungen in den genannten Schwerpunkten. Wir erwarten besondere Kenntnisse in den für die Wirtschaft relevanten Grundlagen des Privatrechts. Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten, die durch Lehrerfahrungen an Hochschulen nachgewiesen sind, werden vorausgesetzt. Sie werden vorrangig in den Studiengängen Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.) und Master Wirtschaftsrecht (LL.M.) sowie in weiteren Bachelor- und Masterstudiengängen am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften bzw. an anderen Fachbereichen der HTW Berlin lehren. Dabei setzen wir die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Grundlagenveranstaltungen in den Bachelorstudiengängen ebenso voraus wie die Befähigung zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache.

Wir erwarten die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Hochschulgremien, insbesondere bei der akademischen Selbstverwaltung sowie bei der Weiterentwicklung der Studiengänge des Fachbereichs im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der HTW.

Einstellungsvoraussetzungen

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professor_innen richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Für Beratung zum Berufungsverfahren stehen Ihnen auch die nebenberuflichen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Fachbereichs zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung die Einwilligung zur zweckgebundenen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich beizulegen. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, Kopien von Zeugnissen und Urkunden, die Sie bitte bis 29.02.2024 mit der KNr. 571 an den Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der HTW Berlin senden.

Die E-Mail dafür lautet: bewerbung-kn571@htw-berlin.de

Ihr Ansprechpartner ist Herr Prof. Martin Heckelmann.

Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung Ihre Einwilligung zur zweckgebundenen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich beizulegen. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.