KNr. 572 - Professur im Fachgebiet Allgemeine BWL, insbesondere Investition und Finanzierung

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften für das nachstehende Fachgebiet eine

Professur (W2)

zu besetzen:

Allgemeine BWL, insbesondere Investition und Finanzierung

Profil und Anforderungen

Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, die das o.g. Fachgebiet in Lehre und Forschung vertreten kann. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder eines verwandten Fachgebiets erfolgreich abgeschlossen haben. Mehrjährige, fachgebietsrelevante, berufliche Praxiserfahrungen müssen vorhanden sein. Entsprechende Forschungserfahrung sollte mit Publikationen nachgewiesen werden. Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten (u.a. auch für eLearning) werden vorausgesetzt und sind durch bereits wahrgenommene Lehraktivitäten nachzuweisen.

Das Tätigkeitsspektrum beinhaltet die Lehre zu den Themenfeldern der Investition und Finanzierung in verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen (inkl. Fernstudium und englischsprachige Studiengänge). Erfahrungen im Bereich von Big Data in der Finanzwirtschaft und/oder mit Auswirkungen von KI auf Funktionen der Finanzwirtschaft sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache, die Akquise und Durchführung von Vorhaben im Bereich der angewandten Forschung sowie die engagierte Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sind selbstverständlich.

Bewerber_innen müssen die Einstellungsvoraussetzungen gem. § 100 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 und Nr. 4b) Berliner Hochschulgesetz erfüllen. Die Beschäftigung erfolgt im Beamtenverhältnis (Besoldungsgruppe W2) mit der Lehrverpflichtung für Professor_innen mit einem Umfang von 18 Semesterwochenstunden.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über Ihren beruflichen Werdegang mit Nachweisen, Zeugnissen und Urkunden unter Angabe des Fachgebietes bis zum 28. Juni 2024 per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung-kn572@htw-berlin.de

Ihr Ansprechpartner ist Prof. Dr. Veit Wohlgemuth.

Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung Ihre Einwilligung zur zweckgebundenen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich beizulegen. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Alle Bewerbungen sind willkommen. Die HTW Berlin ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Die HTW Berlin mit beinahe 14.000 Studierenden steht für ein anspruchsvolles Studium, qualifizierte Absolvent_innen und praxisnahe Forschung. Als größte Berliner Hochschule für Angewandte Wissenschaften nutzt sie die Vielfalt ihrer mehr als 70 Studiengänge in den Bereichen Technik, Informatik, Wirtschaft, Recht, Kultur und Gestaltung für eine vernetzte Zusammenarbeit.

Die HTW Berlin ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates. Sie fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld und bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die HTW Berlin kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin.