Professurvetretung (100%) Fachgebiet Medieninformatik mit dem Schwerpunkt Visual Computing

Die HTW Berlin sucht zunächst für den Zeitraum 01.10.2022 bis 31.03.2023 am Fachbereich Informatik, Kommunikation und Wirtschaft (Fachbereich4) zur vorübergehenden Wahrnehmung der Aufgaben von Professor_innen eine

Professurvertretung (100%) für das

Fachgebiet Medieninformatik mit dem Schwerpunkt Visual Computing

Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, die das o.g. Fachgebiet in der Lehre und der angewandten Forschung im Internationalen Studiengang Medieninformatik vertreten kann. Das Tätigkeitsspektrum beinhaltet die Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Lehr- und Forschungsbereiches Visual Computing mit dem derzeitigen Fokus Machine Learning / Deep Learning.

Profil und Anforderungen

 Aufgaben

  • Sie sind betraut mit Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache für motivierte Studierende mit einem hohen Anteil internationaler Studierender, von den Grundlagenveranstaltungen bis hin zu spezialisierten Kursen in höheren Semestern.
  • Sie arbeiten aktiv in der akademischen Selbstverwaltung am Fachbereich und in der Hochschule mit und sind bereit, hier Verantwortung zu übernehmen.
  • Sie beteiligen sich mit Ihren Beiträgen in Forschung, Entwicklung und Transfer.

Profil

Sie verfügen über praktische Erfahrung in Anwendungs- und/oder Forschungsprojekten in einem oder mehreren der folgenden für das Fachgebiet Visual Computing relevanten Bereiche

  • Machine Learning / Deep Learning im Kontext digitaler Medien
  • Content Based Image Retrieval
  • Audio- und/oder Bildverarbeitung und -analyse
  • Visualisierung
  • Erfahrungen mit aktuellen Deep Learning Frameworks wie z.B. TensorFlow oder PyTorch.

Einstellungsvoraussetzungen

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professor_innen richten sich nach §  100 Abs. 1 Nr. 1, 2, 3 und 4 Buchstabe b) Berliner Hochschulgesetz. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Diplom/Master) und eine für die Professur einschlägige Promotion. Sie können eine einschlägige Berufserfahrung über mindestens fünf Jahre nach dem Hochschulabschluss nachweisen; drei Jahre müssen davon außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein. Ihre pädagogisch-didaktische Befähigung können Sie bereits durch Lehrerfahrungen nachweisen.

Die Beschäftigung erfolgt in einem sozialversicherungspflichtigen Angestelltenverhältnis mit einem Lehrumfang von 18 Semesterwochenstunden. Die Vergütung erfolgt monatlich in Anlehnung an die Besoldungsgruppe W2. Während der Zeit der Vertretung darf die Bezeichnung „Professor“ bzw. „Professorin“ geführt werden.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen werden unter Angabe des Fachgebietes bis zum 03.07.2022 an den Dekan des Fachbereichs 4 erbeten. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über Ihren beruflichen Werdegang mit Nachweisen, Zeugnissen und Urkunden per E-Mail in einem pdf-Dokument an: Dekan-F4@htw-berlin.de

Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung Ihre Einwilligung zur zweckgebundenen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich beizulegen. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.