Studentische Hilfskraft (m/w/d) Warenzustellung und Prozessoptimierung

Für das Forschungsprojekt „WAS-PAST – Warenströme in Städten – Paket und Stückgut“ suchen wir DICH ab sofort bis 31.12.22 als

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Warenzustellung und Prozessoptimierung

mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden/Monat.

Im Projekt wird ein mehrstufiges, innovatives und nachhaltiges Logistik-Konzept erprobt. Wir liefern Ware von mehreren Händlern von einem zentralen Hub mit Lastenrädern, Lastenradzügen und E-Transportern über Mikro Hubs im S-Bahn Ring aus. Wir testen damit ein neues Liefersystem, welches Vorteile für die Umwelt und für die Stadt verspricht, während die Wirtschaftlichkeit für die Unternehmen nicht leidet.

Sei dabei und gestalte ein neues Liefersystem für die Stadt der Zukunft. Dein Einsatzgebiet geht entweder ab vom Westhafen, vom Alexanderplatz oder vom Tempelhofer Damm.

  • Werde Fahrer_in im Team!
  • Gestalte ein nachhaltiges Konzept für die „letzte und vorletzte Meile“ mit!
  • Sammle wertvolle Erfahrungen bei der Umsetzung eines innovativen Liefersystems und lerne die Herausforderungen und Chancen der urbanen Logistik kennen!
  • Bei Interesse ist das Verfassen von Abschlussarbeiten im Rahmen des Forschungsprojekts möglich.

Dein Aufgabengebiet:

  • Operations: Halte den operativen Betrieb gemeinsam mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern und anderen studentischen Hilfskräften am Laufen. Du solltest 1-2-mal pro Woche im operativen Betrieb arbeiten können.
  • Prozessoptimierung: Analysiere die Prozesse des Projektes „on the job“, zeige Optimierungsmöglichkeiten auf und setze diese um.
  • Strategie: Bringe Deine Ideen für die taktische und strategische Weiterentwicklung des Projektes ein mit dem Ziel des operativen Weiterbetriebes nach Projektende.

Du bringst mit:

  • Immatrikulation an einer Berliner Hochschule
  • Interesse am Thema Logistik und insbesondere Warenauslieferung, vielleicht sogar Vorerfahrung
  • Hands-on Mentalität und strategischen Weitblick
  • Motivation, Dich für Nachhaltigkeit zu engagieren
  • Autoführerschein wünschenswert (kein Muss)

Die Stelle wird vergütet nach dem gültigen Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte  (TV-Stud III- KAV).

Die Anstellung erfolgt an der HTW Berlin.

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Bitte bewirb Dich bei Interesse mit einem CV und kurzem Anschreiben bei Robert Teschendorf (wissenschaftlicher Projektmitarbeiter), E-Mail: robert.teschendorf@htw-berin.de