ID 506/2024 - Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

im Rahmen einer Qualifizierungsstelle mit Forschungsschwerpunkt „Nachhaltiges Lieferkettenmanagement“

Entgeltgruppe 13 | Teilzeit 75 % | befristet für 4 Jahre

Das werden Ihre Aufgaben sein

  • Kooperative Promotion zum Themenbereich „Nachhaltiges Lieferkettenmanagement“ unter Anwendung geeigneter Methoden (Das genaue Thema wird mit den Gutachter*innen gemeinsam definiert)
  • Ziel des Forschungsprojektes „Transparency for SSCM – Frameworks, Measures, Implementations“ ist die Entwicklung von Frameworks zur Erfassung und Umsetzung von Transparenzanforderungen entlang von nachhaltigkeitsorientierten Lieferketten
  • Übernahme von Lehrveranstaltungen (Deutsch- und Englischsprachig) am Fachbereich Wirtschaft und Recht im Umfang von 3 LVS
  • Politikmonitoring
  • Mitwirken bei wissenschaftlichen Publikationen und anderen Transferaufgaben, wie Tagungen, Seminarreihen sowie Konferenzen
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Drittmittelanträgen

Das sollte Ihr Profil sein

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Nachhaltigkeitsmanagement
  • Umfassende Vorkenntnisse und ggf. Erfahrungen im Bereich Nachhaltiges Lieferkettenmanagement
  • Erfahrungen mit qualitativer und/ oder quantitativer empirischer inter- und transdisziplinärer Forschung
  • Selbständige ziel- und ergebnisorientierte Fähigkeiten zu wissenschaftlich-methodischem Arbeiten
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort sowie Schrift
  • Gutes Teamgespür, verantwortungsvolles Handeln und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sind erwünscht
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • Fähigkeit, Gender- und Diversityaspekte im Arbeitsumfeld zu berücksichtigen und zu integrieren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen: Bewerbung-Personal@htw-berlin.de.