Kommunikationsdesign (Bachelor)

Der Studiengang entspricht den formalen Qualitätskriterien der HTW Berlin und ermöglicht Studierenden den Erwerb der notwendigen Kompetenzen zur Entwicklung der angestrebten Berufsfähigkeit. Auf Basis einer Grundlegenden Bestandsaufnahme unter Beteiligung einer externen Peergroup hat die Hochschulleitung den Studiengang am 06.07.2016 mit folgenden Empfehlungen für weitere sechs Jahre bis zum 30.09.2022 akkreditiert.

Empfehlungen zur Umsetzung im Rahmen der nächsten Bestandsperiode:

  1. Der Studiengang entwickelt Instrumente für eine stärkere Reflexion des Studiengangprofils und dessen Kommunikation mit dem Ziel, hieraus identitätsstärkende Aspekte abzuleiten.
  2. Der Studiengang prüft und entwickelt Maßnahmen zur Steigerung seiner Attraktivität (z.B. durch stärkere Beteiligung an Austauschprogrammen, Erhöhung der Anzahl der Kooperationen mit ausländischen Partnern, Interdisziplinarität, gestalterisch-forschende Aspekte in der Lehre).
  3. Der Studiengang entwickelt das Verfahren und Inhalte der studiengangsbezogenen Eignungsprüfung weiter und legt seinen Fokus dabei auf Validität, Reliabilität und Kreativität der Bewerber_innen.
  4. Der Studiengang entwickelt spezifische Formate der Alumni-Bindung weiter.

Mitglieder der Peergroup zur Grundlegenden Bestandsaufnahme:

Prof. Heike Grebin, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Prof. Marion Godau, Fachhochschule Potsdam

Tammo Bruns, kleiner und bold GmbH, Berlin

Maike Müller, Studentin Bachelor Modedesign, 7. Semester, HTW Berlin