Umweltinformatik (Bachelor)

Der Studiengang entspricht den formalen Qualitätskriterien der HTW Berlin und ermöglicht Studierenden den Erwerb der notwendigen Kompetenzen zur Entwicklung der angestrebten Berufsfähigkeit. Auf Basis einer Grundlegenden Bestandaufnahme unter Beteiligung einer externen Peergroup hat die Hochschulleitung den Studiengang am 15.03.2017 mit folgenden Empfehlungen für weitere sechs Jahre bis zum 30.09.2023 akkreditiert.

  • Der Studiengang überprüft gemäß Empfehlungen der Peers das bestehende Curriculum – insbesondere die Einführung eines (Praxis-)Projektes im ersten Fachsemester – und die Modulbeschreibungen.
  • Der Studiengang schärft das Absolvent_innenprofil und die Berufsperspektiven in den Informationsmaterialien und -kanälen für Studieninteressierte und Bewerber_innen. Als Teil des Studiengangsmarketings wird der Webauftritt kontinuierlich weiter ausgebaut.
  • Der Studiengang identifiziert und fördert ab dem Erstsemester alle informatikinteressierten Studierenden zur Reduzierung der Studienabbrecherquote.
  • Der Studiengang fördert die Auslandsmobilität und den internationalen Studierendenaustausch.

Mitglieder der Peergroup zur Grundlegenden Bestandsaufnahme:

Dipl.-Chem. Tide Voigt, Charité – Universitätsmedizin Berlin (Vorsitz)

Prof. Dr. Andreas Möller, Leuphana Universität, Lüneburg

Prof. Dr. rer. nat. Heidrun Ortleb, Jade Hochschule, Wilhelmshafen

Richard Peters, Student Master Systems Engineering, HTW Berlin