1x1 der umweltfreundlichen Mobilität

Seiteninhalt

Bus und Bahn den Vorzug geben

Bei durchschnittlicher Auslastung im Fernverkehr verbucht das Auto 142 g CO2 je km auf sich, das Flugzeug sogar 211 g. Dagegen kommt der Reisebus nur auf 32 und die Bahn auf 41 g CO2 (Umweltbundesamt 01/2016). Zum Schutz des Klimas werden an unserer Hochschule ab dem 1.1.2020 Dienstreisen, deren Ziel mit der Bahn binnen sechs Stunden Reisezeit zu erreichen sind, nicht mehr mit dem Flugzeug unternommen. Für alle weiterhin durchgeführten Flugreisen werden Treibhausgasmissionen mit der Investition in Klimaschutzprojekte kompensiert. Mehr Infos zum Thema Dienstreisen finden Sie im HTW.Intranet.

Einfache Erstattung der BahnCard

Kosten einer privaten BahnCard können sich Beschäftigte unkompliziert erstatten lassen, wenn sich die Anschaffung durch dienstliche Fahrten amortisiert hat. Reichen Sie dazu einfach einen entsprechenden Antrag [PDF] ein (HTW.Intranet).

Zeit und Emissionen sparen mit Videokonferenzen

In Fachbereich 3 und 5 sowie in der Verwaltung am Campus Treskowallee stehen bereits Räume mit Videokonferenztechnik zur Verfügung, ein Tutorial zur Nutzung und weitere Ausstattung folgen im ersten Quartal 2020. Ebenso kann die Online Meeting Anwendung Adobe Connect des Deutschen Forschungsnetzwerkes kostenlos mit dem eigenen HTW-Account verwendet werden. Fachvorträge und Konferenzbeteiligungen sind auch per Bildschirmaufzeichnung möglich. Dazu wird die Software Camtasia als weltweiter Standard auf Anfrage im Hochschulrechenzentrum bereitgestellt.

Airline ist nicht gleich Airline

Zwischen den Airlines gibt es gemäß einer Studie von atmosfair große Unterschiede in der Klimaeffizienz. In die Bewertung fließen Flugzeugtyp, die Triebwerke, aerodynamische Flügelspitzen (Winglets), Bestuhlung und Frachtraum sowie deren Auslastungen ein.

Pendeln mit der Tram leicht abzurechnen

Kosten für dienstbedingte Pendelfahrten zwischen den Campus können Beschäftigte der HTW Berlin mit wenig Aufwand und Zeit erstatten lassen. Sie haben sechs Monate Zeit, alle gelösten Tram-Fahrkarten gesammelt zur Kostenerstattung in der Personalabteilung einzureichen.

Pendeln zwischen den Campus minimieren

Wählen Sie den Campus für Ihr Meeting, an dem der Großteil der Teilnehmenden den eigenen Arbeitsplatz hat. So reduzieren Sie Reisezeiten und C02-Emissionen auf´s Nötigste.

Zum Ausleihen bereit: Das E-Lastenrad WILMA

In Kooperation mit der fLotte Berlin können Hochschulmitglieder und Externe das Rad über die fLotte-Website kostenlos ausleihen. Die Schlüssel sind zu den Öffnungszeiten im Dekanat des Fachbereiches 5 abholbar (WH A 103).

Was machen, wenn ich auf das Auto angewiesen bin?

Fahrgemeinschaften bieten sich für Bekannte mit ähnlichen Arbeitswegen an. Mit Park and Ride parken Sie Ihren Pkw umsonst oder zu geringen Gebühren am nächsten Bahnhof und fahren mit dem Zug ans Ziel. Außerdem sind in Berlin flächendeckend Car-Sharing-Angebote über das Smartphone lokalisier- und buchbar. Mittlerweile gibt es Mitfahrzentralen für Pendler_innen, die kurze und regelmäßige Mitfahrgelegenheiten vermitteln. Kostenlose Apps mit diesem Dienst sind z.B. flinc, easypendler und zify.