Bewerbung

Bewerbungszeitraum

Der nächste Bewerbungszeitraum beginnt im Juni 2017.

Seiteninhalt

Studiengänge

In der aktuellen Förderperiode können folgende Studiengänge im Rahmen des Deutschlandstipendiums gefördert werden:

  • Fachbereich 1: Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik, Regenerative Energien, Computer Engineering, Informationstechnik
  • Fachbereich 2: Maschinenbau, Ingenieurinformatik, Facility Management, Bauingenieurwesen, Betriebliche Umweltinformatik,
  • Fachbereich 3: Immobilienwirtschaft, FACT, BWL
  • Fachbereich 4: Angewandte Informatik, Wirtschaftsinformatik, Internationale Medieninformatik, Wirtschaftskommunikation, Wirtschaftsmathematik, Informatik und Wirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen
  • Fachbereich 5: Bekleidungstechnik/Konfektion, Modedesign, Game Design, Industrial Design, Kommunikationsdesign, Konservierung Restaurierung und Grabungstechnik

1. Stufe

Der nächste Bewerbungszeitraum startet am 15.06.2017 und endet am 15.07.2017 .

  • In der 1. Stufe bewerben sich Studierende über LSF. Sie sollten noch mindestens zwei Semester studieren.
  • Studienbewerber_innen (Bewerber_innen um einen Studienplatz an der HTW Berlin) können sich ab 15. Juni 2016 direkt auf der Homepage bewerben. Das Online-Formular wird rechtzeitig hier freigeschaltet.
  • Fragen zur Online-Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an: deutschlandstipendium@htw-berlin.de 

2. Stufe

In der 2. Stufe reichen Sie nach Aufforderung dann den per E-Mail erhaltenen Bewerbungsbogen und weitere Unterlagen online ein.

Bewerbungsablauf: Nach form- und fristgerechtem Eingang der Bewerbung für das Deutschlandstipendium werden die Unterlagen der Auswahlkommission vorgelegt. Die Auswahlkommission berät dann über die eingereichten Anträge und trifft die abschliessende Entscheidung.

Nach Beschluss der Auswahkommission erhalten die Bewerber und Bewerberinnen schriftliche Zusagen. Die Auswahlkommission ist an die Satzung über die Vergabe von Stipendien der HTW sowie an die gesetzlichen Vorgaben des Stipendienprogramm-Gesetz (StipG) und der Verordnung zum Stipendienprogramm-Gesetz (StipV) gebunden. Neben der Leistung (Durchschnittsnote und ECTS-Punkte) werden auch zusätzliche Kriterien, wie Engagement und der persönlicher Werdegang im Auswahlverfahren berücksichtigt.

Auswahlkommission

Professorinnen und Professoren
Studierende
  • Constanze Wilke
  • Szymon Ostrowski