Numerus clausus

Seiteninhalt

NC – Was ist das?

Am Numerus Clausus (NC) eines Studiengangs können Sie ablesen, wie hoch Ihre (Fach-)Abiturnote hätte sein müssen, wenn Sie sich in einem der vergangenen Semester hätten erfolgreich auf einen Studienplatz bewerben wollen. Der NC sagt nichts darüber aus, wie gut Ihre Chancen zukünftig stehen. Denn die NC-Werte unterscheiden sich mitunter stark von Semester zu Semester.

Der Numerus Clausus  eines Studiengangs hängt davon ab,

  • wie viele Studienplätze vergeben werden,
  • wie viele Bewerbungen eingehen,
  • wie viele der zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber ihren Studienplatz tatsächlich annehmen.

Es lohnt sich also in jedem Fall, sich auf einen Studienplatz in Ihrem Wunsch-Studiengang zu bewerben. Die allgemeine Studienberatung berät Sie gern.

Auswahl für die Bachelor-Studiengänge

Die Bachelor-Studienplätze werden i.d.R. wie folgt vergeben:

  • 20% nach (Fach-)Abiturnote,
  • 20% nach Wartezeit, d.h. die Anzahl der Halbjahre zwischen dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und dem Zeitpunkt der Bewerbung abzüglich der eingeschriebenen Semester an einer deutschen Hochschule,
  • 60% nach einem internen Auswahlverfahren, in dem die Plätze zu 70% nach der (Fach-)Abiturnote und zu 30% nach der Note der abgeschlossenen Berufsausbildung vergeben werden.

Ausnahmen gibt es bei folgenden Studiengängen:

Für bestimmte Bewerbergruppen gelten außerdem Vorab-Quoten, d.h. für sie ist ein fester Prozentsatz an Studienplätzen reserviert. Dazu gehören Sie, wenn Sie

Auswahl für die Master-Studiengänge

Die Master-Studienplätze werden i.d.R. wie folgt vergeben:

  • 80%  nach hochschuleigenen Auswahlkriterien,
  • 20%  nach der Wartezeit, d.h. die Anzahl der Halbjahre zwischen dem Erwerb des ersten akademischen Abschlusses und dem Zeitpunkt der Bewerbung (abzüglich der eingeschriebenen Semester an einer deutschen Hochschule während dieser Zeitspanne).

Die Studienplätze in den Masterstudiengängen werden nach hochschuleigenen Auswahlkriterien (i.d.R. Prädikat des ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschlusses und Berufserfahrung) vergeben. Die Kriterien finden Sie in den jeweiligen Zulassungsordnungen.

Rangplatz und Nachrückverfahren

Sie erhalten ca. vier Wochen nach Bewerbungsschluss einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid im Bewerberportal. Werden Sie nicht im Hauptverfahren zugelassen, können Sie im Fall von freien Plätzen im Nachrückverfahren der HTW Berlin oder im Clearingverfahren  von hochschulstart.de einen Platz erhalten.

Auskünfte zu Rangplätzen werden nicht erteilt. Bitte sehen Sie daher von Nachfragen ab.