Prüfungen

Seiteninhalt

Anmeldung zur Prüfung

Sprachkurse schließen nach jedem Semester mit einer Prüfung ab. Sie dürfen sich nur prüfen lassen, wenn Sie den Kurs regelmäßig besucht haben. Form und Umfang der Leistungsnachweise und Prüfungen können Sie der Modulbeschreibung entnehmen. Sie können keine bestandenen Prüfungen wiederholen, um das erzielte Ergebnis zu verbessern.

Für eine Prüfung müssen Sie sich anmelden:

  • online über LSF (gilt für alle Bachelor-Studierenden, wenn es sich um abrechenbare Sprachkurse laut Studienordnung handelt).
  • im Unterricht (gilt für Studiengänge mit Online-Prüfungsanmeldung der Sprachkurse, Public und Nonprofit-Management, Gast- und Nebenhörerinnen und -hörer sowie alle, die einen Kurs zusätzlich zu ihrem Curriculum belegt habe). Um Verwechselungen auszuschließen, geben Sie die fünfstellige Prüfungsnummer des Kurses, den Namen der Lehrkraft, Datum und Uhrzeit der Prüfung.

Für Sprachkurse können Sie i.d.R. zwischen zwei Prüfungszeiträumen wählen. Wählen Sie den ersten Prüfungstermin, können Sie im Falle eines erfolglosen Versuches den zweiten Prüfungstermin gleichzeitig als Wiederholungstermin nutzen. Die Wahl des Prüfungszeitraumes kann allerdings durch den Studiengang festgelegt sein.

Leistungsbeurteilungen

Die Bewertung und die belegten SWS werden entweder in einer Leistungsbeurteilung bescheinigt oder automatisch an das Prüfungsamt weitergeleitet (i.d.R. Studiengänge mit Online-Prüfungsanmeldung der Sprachkurse, Public and Nonprofit-Management, Austauschstudierende). Leistungsbeurteilungen können Sie persönlich oder mit einer Vollmacht in der Mediathek abholen. Wollen Sie die Sprachausbildung nachweisen, müssen Sie die Leistungsbeurteilung in der Prüfungsverwaltung einreichen (i.d.R. Studierende in Diplom- und anderen auslaufenden Studiengängen, Gast- und Nebenhörerinnen und -hörer).

Noten

  • Für die meisten Studiengänge werden die Noten online verbucht. Das bedeutet: Sie können Ihre Zensuren in LSF einsehen.
  • Sie holen Ihre Semesterbescheinigungen in der Mediathek ab, wenn Sie
    • in einem Diplom-Studiengang immatrikuliert sind,
    • in einem alten Bachelor-Studiengang studieren,
    • ihre Sprachen laut Stundentafel bereits absolviert haben und nun zusätzliche Sprachen belegt haben,
    • ein Austauschsemester an der HTW Berlin absolvieren (Ihre Noten werden direkt von der ZEFS an das International Office gemeldet).