Entwicklung eines Planspiels für den Masterstudiengang „Nonprofit-Management und Public Governance“ (MaNGo) der HTW Belin und der HWR Berlin ((MaNGo-Planspiel))

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines auf den Einsatz in der Lehre im hochschulübergreifenden Masterprogramm „Nonprofit-Management und Public Governance“ spezifisch zugeschnittenen IT-gestützten Planspiels. Es bezieht sich (exemplarisch) auf das Politikfeld Kinder- und Jugendhilfe in einem fiktiven Berliner Bezirk und berührt inhaltlich unterschiedliche organisationsbezogene und organisationsübergreifende Aufgaben sowie verschiedene Herausforderungen im Bereich Nonprofit-Management und Public Governance (unterschiedliche freie Träger, Jugendamt, Politik, Öffentlichkeit). Dabei handelt es sich um ein echtes Planspiel (Realitätsnähe, Spiel in der übernommenen Rolle, möglichst offener Verlauf etc.). Zur IT-gestützten Durchführung des Planspiels wurde eigens eine Internet-Plattform entwickelt. Nach einer Evaluation des ersten Testlaufs im Sommersemester 2011 soll „MaNGo-Planspiel“ als innovatives Lehrangebot optional in das künftige Lehrprogramm des Masterprogramms integriert werden.

Projektlaufzeit

1.1.2010 - 30.9.2011

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Smentek Büro für Managementberatung und Moderation
  • karyati.de – Sven Meyenburg Informationsberatung
  • IfG.CC The Potsdam Institute for E-Government
  • Mitglieder der Projektgruppe
  • Planspielentwicklung des MaNGo

Homepage

http://mango-planspiel.htw-berlin.de/