Kultur und Informatik

Im Fokus des Forschungsclusters Kultur und Informatik stehen die Nutzungsmöglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnik für die Kultur- und Kreativwirtschaft. Das Forschendenteam entwickelt und erprobt neue technische und konzeptionelle Lösungen für die Erzeugung, Sammlung, Archivierung, Erhaltung, Pflege und Bereitstellung kultureller Artefakte. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt hierbei auf der Aufarbeitung und Bewahrung des regionalen Industriekulturerbes und dessen touristischer Erschließung.

Themenschwerpunkte

  • Digitale Medien und Creative Industries
  • Games
  • Informationssysteme
  • IT-Anwendungen in Kultur und Tourismus
  • Kulturerbe & Prävention
  • Mobile und situationsbezogene Dienste

Kooperationsangebote

  • Auftragsforschung und Expert_innengutachten
  • Gemeinsame Praxis- und Forschungsprojekte
  • Gemeinsame Organisation und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Personaltransfer über Abschlussarbeiten und Praktika

Beteiligte Disziplinen

  • Angewandte Informatik (AI)
  • Internationale Medieninformatik (IMI)
  • Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik (KRG)
  • Museumskunde/-management/-kommunikation (MK)
  • Wirtschaftskommunikation (WIKO)

Mitglieder

Projekte