Development of passive safety concepts for 3 selected autonomous vehicles envisaged for 2030 - Concepts and Prototypes for a B2B-Supplier in Automotive (MISIM_PEI@TAKATA 2)

Ausgewählte Methoden der strukturierten Innovation wurden angewendet für die Entwicklung von passiven Sicherheitssystemen für Fahrzeug-Insassen in Robo-Taxis für das Jahr 2030. Die Entwicklung bezog sich auf die Fahrzeugmodelle
- F015 der Daimler AG,
- Google Pod und
- Rinspeed Micromax
und erfolgte in einer erneuten Zusammenarbei im Rahmen des Faches M8 "Produktentwicklung und Innovation" (PEI) im Studiengang MISIM auf Basis eines Kooperationsvertrages mit der Fa. TAKATA AG, Berlin.

Projektlaufzeit

1.10.2016 - 28.2.2017

Projektleitung

Kooperationspartner

  • TAKATA AG Berlin

Mittelgeber

TAKATA AG stellt Baumaterial für Prototypen zur Verfügung