EduGames for Complex Problem Solving by TRIZ Games and Cases (Vol. 1) (TRIZ Games & Cases 1)

Das Lösen komplexer Probleme ist aufgrund nicht-linearer Zusammenhänge und variablen Systemverhaltens schwierig. TRIZ (Theorie des erfinderischen Problemlösens) stellt eine Kategorie von Methoden bereit, schwierige Probleme zu analysieren und zu lösen. TRIZ zu lernen, ist nicht leicht. Eine Möglichkeit, Menschen für das Management komplexer Systeme auszubilden, sind Spiele. Sie helfen, verschiedene Aktionsmöglichkeiten zu erkennen und ihre Effekte zu simulieren. Das Vorhaben zielte darauf ab, im WS 17/18 TRIZ-Spiele, spez. Fallstudien und Simulationen zu entwickeln, zu testen und in Buchform zusammenzustellen, so dass TRIZ-Anwender die darin enthaltenen Anleitungen sogleich umsetzen und nutzen können. Das Buch wird Ende Oktober 2018 anlässlich der TRIZ Future Conference TFC 2018 in Strasbourg, Frankreich, als Spiele- und Fallsammlung vorgestellt. Sofern hierzu besonderes Material erforderlich ist, kann es mit dem von der Projektleiterin angeschafften Rapid-Prototyper des FB 3 auch hergestellt werden, weitere Spieleutensielien wie speziele Spielkarten sind bei den Autoren bestellbar. Die Arbeiten werden in englischer und französischer Sprache durchgeführt, das Buch wird in Englisch verfasst und erscheint im Synnovating Verlag, Kaiserslautern.

Projektlaufzeit

01.10.2017 - 31.03.2018

Projektleitung

Mittelgeber

Synnovating GmbH

Kooperationspartner

HS Kaiserslautern

Competence Centre OPINNOMETH, Zweibrücken

Synnovating GmbH, Kaiserslautern

OpExinno GmbH, Trippstadt

TRIZmeta, England

FutureOfInspiration, England

TOMSPIKE GmbH, Berlin

Joyson Safety Systems, Berlin

Philips Innovation Site, Eindhoven

TRIZ Consulting Group, Sulzbach-Rosenberg

GE Research, Garching

University Pendidikan Sultan Idris, Malaysia

Homepage

http://www.synnovating.com/call-for-chapter-triz-games-book