Softwaretechnische Verbindung zwischen ARIS und Umberto (GUT)

Projektziel ist die Entwicklung einer Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen den Softwarewerkzeugen ARIS und Umberto, mit deren Hilfe Geschäftsprozesse in ARIS und Stoff- und Energiestromdaten aus Umberto zusammengeführt werden können. Dies soll eine geschlossene Sicht auf ein Unternehmen ermöglichen.

Relevante Daten, die aus Umberto nach ARIS übertragen werden, müssen dafür in einem ersten Schritt identifiziert und festgelegt werden. Die Programmierung des Datenimports (aus Umberto) erfolgt in MS Excel mittels VBA (Visual Basic for Applications). Zur Aufbereitung der Daten in MS Excel für den ARIS-Import werden ebenfalls VBA-Skripte entwickelt. Dazu galt es allerdings, Modellierungskonventionen in ARIS und Umberto festzulegen, welche notwendig sind, um den Transfer gleicher Daten zwischen ARIS und Umberto zu gewährleisten.

Zu Testzwecken wurde ein kompatibles Beispielmodell für einen Produktionsprozess in beiden Anwendungen entworfen und eine passende Excel-Tabelle als Vorlage erstellt. Anschließend erfolgte die Programmierung der VBA-Skripte. Diese ermöglichen den Datentransfer zwischen den beiden in sich unterschiedlichen Anwendungen. Parallel werden benutzerdefinierte Kennzahlen mithilfe des Valuation System Editors in Umberto erstellt, um aus einer größeren Datenbasis schöpfen zu können.

Anhand der beschriebenen prototypischen Implementierung konnte nachgewiesen werden, dass durch eine Kopplung beider Werkzeuge bei Managemententscheidungen innerhalb von ARIS nun auch umweltrelevante Informationen aus einem Betrieblichen Umweltinformationssystem (BUIS) berücksichtigt werden können.

Projektlaufzeit

1.4.2006 - 31.7.2006

Projektleitung

Kooperationspartner

  • GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Mittelgeber

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH