Jüdische Grabstätten auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf (Dokumentation)

Das Projekt widmete sich der Spurensuche und Dokumentation auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf.

Ziel war es, die Erfassung von Personen und Grabstätten der von den Nationalsozialisten verfolgten Juden, die auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf ihre letzte Ruhestätte fanden. Neu entdeckte Quellen boten unbekanntes Material zur weiterführenden Forschung.

Projektlaufzeit

23.3.2001 - 28.2.2013

Projektleitung

  • Prof. Dr. Sibylle Einholz

Kooperationspartner

  • Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf
  • Landesarchiv Berlin
  • Centrum Judaicum
  • Evangelisches Zentralarchiv Berlin