Gründung und Innovation

Die HTW Berlin verfügt über effiziente Strukturen und maßgeschneiderte Angebote zur Förderung und Unterstützung von Gründungen. Das Spektrum reicht von individueller Beratung über die Pflege von Netzwerken bis hin zu einer Professur für Entrepreneurship und Mittelstandsmanagement.

In den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen bestehen fachliche Schwerpunkte im Bereich der Unternehmensgründung. Zusätzlich engagieren sich Professor_innen in den produktionsorientierten Fächern der Ingenieurwissenschaften, der Informatik und der Gestaltung für gründungsinteressierte Studierende und Start-ups.

Die Aktivitäten rund um Gründung, Entrepreneurship und Startups erfuhren einen neuen Schub durch die Auszeichnung der HTW Berlin als EXIST-Gründerhochschule. Durch die Förderung ist der InnoTechHub entstanden, der die bereits gut etablierte Breitenförderung durch eine spezielle Unterstützung tech-basierter Gründungsvorhaben ergänzt. Neben dem InnoTechTrack, einem maßgeschneiderten Workshop-Programm für die speziellen Bedürfnisse innovativer Tech-Startups, erhalten die Entrepreneur_innen unter anderem Coachings und Mentorings und haben Zugang zu Laboren, Werkstätten, Arbeitsplätzen sowie Coworking Spaces.

Der Gründungsbereich der HTW Berlin ist offen für Entrepreneur_innen aller Fachbereiche. Er bietet eine Vielzahl an Unterstützungsangeboten und fördert eine lebendige Gründungskultur. Das Team berät gerne und freut sich über das Interesse an einer Zusammenarbeit.