Praktikum des Monats

Im aktuellen Praktikum des Monats stellt sich Nicole Berkovich vor. Nicole machte 2021 Ihren Abschluss im Masterstudiengang Arbeits- und Personalmanagement und arbeitet nun bei der DKB Service (Tochter der Deutschen Kreditbank AG) als Scrum Master. Als mögliches Arbeitsfeld für das Praktikum stellt sie das Testmanagement vor.

Die Stelle kann sowohl als Praktikum als auch als Werkstudierendentätigkeit angetreten werden.

Weitere Stellen, die darauf warten, besetzt zu werden, sind u.a. Scrum Master (m/w/d) oder Werkstudent Agile Transformation Team (m/w/d)

Alle Stellen der DKB sind unter https://jobs.dkb.de/ zu finden.

Wer oder was steht hinter der DKB Service GmbH?

Wir halten das moderne Bankgeschäft in Bewegung. Für die DKB-Gruppe übersetzen wir Prozesse durch innovative und kreative Anwendung von Technologie in bedürfnisorientierte Services. Und das in 8 unterschiedlichen Geschäftsfeldern vom Customer Care über Human Resources bis hin zum Facility Management. Überall dort optimieren wir die Prozesse stetig, denn wir lieben den Weitblick! Jeden Tag arbeiten wir daran, digitale Erlebnisse zu schaffen, die bestmöglich auf die Bedürfnisse unserer Kund_innen und Mitarbeiter_innen eingehen.

Wie hast du den Berufseinstieg bei der DKB erlebt?

Wer kennt es nicht, Studium absolviert und was dann? Die Wahl des richtigen Berufseinstiegs war gar nicht mal so leicht für mich. Da bin ich dankbar, dass ich mit Katrin Jürgens, Projektleiterin des Projekt POLARWEISS, eine Sparringspartnerin hatte, die mich in meinen Steps bei der DKB begleitet und unterstützt hat. Ein gradliniger Werdegang wurde es ganz und gar nicht! Nach einem halben Jahr im klassischen Projektmanagement, ergab sich eine Chance im Agile Office. Bis dato war Agilität ein Fachbegriff für mich, der mich im Studium immerzu begleitet hat. Wir sprachen über VUCA-Welt, New Work, digitale Transformation und und und. Wie Agilität im Berufsalltag gelebt wird und welchen Mehrwert es bietet, war mir bis dahin fremd. Mit meiner neuen Rolle als Scrum Masterin im agilen Digitalisierungsprojekt der DKB Service habe ich die Gelegenheit, Agilität zu leben!

Wie können wir uns Ihren Job als Scrum Master vorstellen?

Als Scrum Masterin trage ich die Verantwortung für die Anwendung des Scrum Rahmenwerks im Scrum Team. Ich bin Moderatorin und Coach für das Team, u. a. durch die Anwendung agiler Methoden, die Etablierung von Arbeitsstrukturen und die Facilitation von Sprint- und Scrum-Meetings. Dadurch ebne ich den Weg für eine bestmögliche Teamperformance durch verbesserte Produktivität und Prozesse.

Was begeistert Sie an Ihrem Job aber auch an Ihrem Arbeitgeber?

Ich lerne tagtäglich Neues dazu und Abwechslung im Berufsalltag ist in unserer Welt vorprogrammiert, denn typisch gibt es nicht! Zu Beginn hatte ich Sorge, dass ich mich fachlich abgehangen fühle, da ich keine IT-Kenntnisse mitbringe. Peu a peu verstehe ich grundlegende Zusammenhänge, frage mal hier und da als Laie bei meinen Kolleg_innen nach.

Wer gerne eigenverantwortlich, flexibel arbeitet und proaktiv mitgestalten möchte, ist hier genau richtig! Wertschätzung und gegenseitige Motivation prägen unseren Alltag, wodurch meine Begeisterung täglich wächst!

Wie und wo arbeiten Sie?

Wir sind komplett remote aufgestellt und ausgestattet. Hin und wieder treffen wir uns im Team im Büro bspw. für Teamtage, damit ist es nun zu einem Ort der Begegnung geworden. Selbstverständlich steht es uns jederzeit frei ins Büro zu kommen und diejenigen, die nicht zu Hause arbeiten wollen, sind öfters im Office anzutreffen. Meist sind dies die üblichen "Verdächtigen".

Wie erfolgt unter diesen Umständen das Onboarding neuer Mitarbeiter_innen?

Stets zur Seite steht dir ein Buddy mit Rat und Tat. Dein Buddy kann, aber muss nicht dein:e fachliche:r Ansprechpartner:in sein. Während der Einarbeitung erhältst du die Möglichkeit das Unternehmen kennenzulernen, u.a. im Rahmen einer Onboarding-Veranstaltung. Außerdem bekommst du einen individualisierten Einarbeitungsplan, der dich an deine neue Tätigkeit heranführt.

Was ist aus Ihrer Sicht so spannend am Praktikum im Testmanagement?

Wer Lust hat in die IT einzusteigen und Fuß zu fassen im Bankwesen, ist hier genau richtig! Du hast die Möglichkeit einen bunten Blumenstrauß an Technologien kennenzulernen und gemeinsam mit Kolleg_innen nah am Produkt dran zu sein. Dabei setzt die DKB sowohl auf low code als auch code basierte Automation. Wenn du Lust hast hinter die Kulissen einer modernen Bank zu blicken und gemeinsam mit uns die Bankwelt von morgen zu gestalten, bist du hier genau richtig!

Welche Aufgaben warten darauf, von HTWler_innen übernommen zu werden?

In deinem Praktikum wirst du im Testmanagement das Projektteam unterstützen. Wenn eine Software umgesetzt wird, braucht es Testergebnisse. Dabei wirst du die Testergebnisse mit Hilfe des Tools Tosca-Testsuite ermitteln und auswerten. Im Vordergrund stehen dabei GUI (Graphical User Interface) und API (Application Programming Interface) Testfälle. Du analysierst die Logs und bewertest sie. Auftretende Bugs (Fehler) dokumentierst du in unserem Tickettool Jira und kommunizierst sie weiter an die Entwickler_innen. Du kommunizierst mit Stakeholdern, um fachliche Anforderungen nachzuvollziehen und erstellst Testfälle. Im Team arbeitest du eigenverantwortlich mit anschließenden Reviews, um dich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Wann ist man in diesem Praktikum am richtigen Platz?

Du bist bei uns richtig, wenn du lösungsorientiert denkst und handelst, analytische Fähigkeiten besitzt, dein Qualitätsgedanke ausgeprägt ist und du Mut mitbringst Fehler zu finden. Du hast Lust, deine technologische Kreativität auszuleben und weiterzuentwickeln.

Lässt sich das Praktikum mit einer Abschlussarbeit verbinden?

Nach deinem Praktikum stellen wir dir sehr gerne in Aussicht, dass du bei uns als Werkstudent_in anfangen kannst. Dir steht es ebenfalls offen, deine Abschlussarbeit bei uns zu schreiben. Wir haben bereits einige Werkstudent_innen begleitet, die ihre Bachelor- oder Masterarbeit bei uns geschrieben haben. Gerne stellen wir den Kontakt her, um den Erfahrungsaustausch zu fördern.

Wie viel Zeit darf für das Praktikum eingeplant werden?

Die Dauer des Praktikums sollte min. 3 Monate betragen und hat eine Arbeitszeit von regulären 40 Stunden/ Woche.

Welche Vergütung erwartet die Studierenden?

Das Praktikum wird mit 1000 EUR brutto pro Monat vergütet. Wenn du Lust hast danach einer Werkstudent_innen-Tätigkeit bei uns nachzugehen, ist der Stundenlohn auf Verhandlungsbasis. 

Was sollte man für den Bewerbungsprozess wissen?

Eine konkrete Stellenausschreibung gibt es für diese Praktikumsstelle nicht, es kann aber jederzeit eine Initiativbewerbung geschickt werden.

Vollständige Unterlagen, sprich eine gesammelte PDF-Datei mit CV, Zeugnissen etc. sollten selbstverständlich sein. Im CV ist eine chronologische Ansicht sinnvoll, die ebenfalls deine Affinität widerspiegelt. Erste Erfahrung im IT Umfeld und/oder Lust am Programmieren mit bspw. Java sind ein Plus, allerdings kein Muss!

Nach einem ersten Sichten der Unterlagen findet ein gemeinsames (Video-)Interview mit der Teamleitung und einem_r Recruiter_in statt. Hierbei geht es um ein erstes Kennenlernen, wozu du auch gerne eingeladen bist deine Fragen mitzubringen. 

Wohin schicke ich meine Bewerbungsunterlagen?

Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung ist Celine Boge aus dem Recruiting & Employer Branding. Erreichbar ist Frau Boge unter recruiting@dkb-service.de

Nach der Registrierung sollte eine Initiativbewerbung über das Bewerberportal der DKB geschickt werden. https://jobs.dkb.de/job/Berlin-Initiativbewerbung/671038101/

Was ist Ihr Tipp an andere, damit das Praktikum erfolgreich verläuft?

Mach gerne bereits im Bewerbungsgespräch, als auch während des Praktikums transparent, was genau dir Freude bereit bzw. wo du gerne noch tiefere Einblicke gewinnen möchtest. Wir fördern unsere Kolleg_innen über den Tellerrand zu schauen und mal woanders reinzuschnuppern!

Ihr Tipp, damit die Praktikumssuche erfolgreich verläuft?

Versuch es gerne mit Initiativbewerbungen! Unsere Praktikumsstelle ist auch nicht explizit ausgeschrieben, allerdings kann ein Pflichtpraktikum teilweise einfach möglich gemacht werden! Also sei mutig.