Praktikum des Monats

Unser Praktikum des Monats im Startup

Hier stellte ich sich Kaj Schattner, HTW-Absolvent des Wirtschaftsingenieurwesens (Abschluss 2016) und Projektmanager Logistik im Startup Flaconi, vor. Kaj freut sich über studentische Unterstützung im Operations Planning.

Studierende, die sich für diese oder ähnliche Aufgaben interessieren, können sich jederzeit bewerben. Aktuelle Ausschreibungen hier.

Wer oder was steckt hinter Flaconi?

Flaconi, ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, ist seit 2011 ein Premium-Onlineshop für internationale Kosmetikmarken. Ca. 300 Mitarbeiter_innen kümmern sich in Berlin um das wöchentlich wechselnde Warenangebot. Seit 2015 betreibt Flaconi einen exklusiven Friseursalon, Flaconi NEO hair & beauty. Das erfolgreiche E-Commerce-Unternehmen wurde mit zahlreichen Online Awards ausgezeichnet. 

Ein Blick zurück: Wie sind Sie geworden, was Sie heute sind? Welche Erfahrungen im und nach dem Studium waren besonders prägend und haben Sie letztlich zu Flaconi geführt?

Während meines Studiums habe ich ein großes Interesse für Start-Ups, insbesondere digitale Geschäftsmodelle, entwickelt. Für mein Praxissemester wählte ich dann etwas ganz Originelles – Amorelie, den Onlineshop für alles rund um das Liebesleben. Ich konnte eigene Projekte gestalten und habe auch beim Lagerumzug mitgewirkt. Innerhalb der fünf Monate konnte ich mir selbst SQL (eine Datenbanksprache) beibringen und komplexe Analysen erstellen – ohne Lehrbuch, nur learning by doing. Nach Ende meines Praktikums stand die Bachelorarbeit vor der Tür. Diese habe ich dann mit einer Vollzeitstelle bei Amorelie als Operations Manager verbunden. Dieser Abschnitt war eine doppelte Herausforderung, aber ein super Training in puncto Zeitmanagement und strukturiertem Arbeiten.

Ein Jahr später wollte ich etwas Neues kennen lernen. Da Amorelie wie Flaconi ein Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe ist, hatte ich schon einmal von Flaconi gehört und einen guten Eindruck gewonnen. Aus diesem Grund bewarb ich mich und wir waren gleich auf einer Wellenlänge.

Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus, was begeistert Sie an Ihren Aufgaben und an Ihrem Unternehmen?

Im Bereich Operations Planning sind wir für Projekte im gesamten Operations Bereich (Logistik, Content, Kundenservice, SCM) verantwortlich. Jeder Tag gestaltet sich anders, da der Arbeitsalltag ausschließlich aus Projektarbeit besteht.

Ich schätze sehr, dass Ideen und Verbesserungen in kürzester Zeit umgesetzt werden und die Ergebnisse sofort ersichtlich sind. Flaconi ist ein sehr dynamisches und agiles Unternehmen, in dem eine offene Feedbackkultur gelebt wird. Dadurch ist es möglich, eigene Ideen und Feedback auch in kürzester Zeit zur Umsetzung zu bringen. Die unmittelbaren Ergebnisse des eigenen Handelns zu sehen, begeistert mich besonders.  

 

Welches Praktikum wartet aktuell auf Bewerber_innen und wie kann man sich die Aufgaben vorstellen?

Wir sind derzeit auf der Suche nach einem/einer Praktikant_in für den Bereich Operations Planning.

Es gibt in diesem Bereich keinen typischen Alltag. Praktikant_innen unterstützen das Operations Planning Team in der Gestaltung und Optimierung unserer logistischen Prozesse. Wir arbeiten hier an verschiedenen spannenden Projekten, dadurch ist jeder Tag anders und eine neue Herausforderung. Der/die Praktikant/in bekommt die Möglichkeit, an großen Projekten mitzuarbeiten und kleine Projekte eigenständig übernehmen.   

Was ist aus Ihrer Perspektive besonders reizvoll an diesem Praktikum?

Die Projekte, an denen wir im Team arbeiten sind komplex, agil und dynamisch. Dadurch bietet das Praktikum im Operations Planning eine steile Lernkurve. Das ist aus meiner Sicht als Festangestellter der entscheidende Faktor, der das Praktikum attraktiv macht.

Wann bin ich aus Ihrer Sicht als Praktikant(in) am richtigen Platz? Wann eher nicht? Welche Fähigkeiten werden hier gebraucht?

Analytische Fähigkeiten und ein gutes Selbstmanagement spielen eine große Rolle. Wir achten besonders auf die Arbeitsmotivation möglicher Kandidat_innen. Alle weiteren Kriterien sind in der Stellenausschreibung zu finden.

Könnte ich nach dem Praktikum meine Abschlussarbeit (z.B. eine Bachelorarbeit) anschließen?

Eine Abschlussarbeit im Bereich Operations ist diskutabel. Bei entsprechender Eignung unterstützen wir gern mit gemeinsamer Themenfindung und der inhaltlichen Begleitung.

Wie viel Zeit darf ich für das Praktikum einplanen?

 Idealerweise haben unsere Praktikant_innen ca. 4 – 6 Monate Zeit, sich bei uns einzubringen.

Welche Bewerbung spricht Sie an? Gibt es eine Besonderheit, auf die ich im Bewerbungsprozess unbedingt vorbereitet sein sollte? Wie läuft dieser konkret ab?

Wir freuen uns über die vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse. Da wir ein Unternehmen sind, das sehr stolz auf seine Teamkultur und offene Kommunikation ist, legen wir sehr viel Wert auf eine passende Motivation der Bewerber_innen. Unser Prozess variiert je nach Qualifikation, wir informieren unsere Bewerber_innen allerdings immer, welche nächsten Schritte erwarten können.

An wen darf ich meine Bewerbung richten?

Unsere Recruiterin, Lea Krumland, freut sich auf viele HTW Bewerber_innen!

E-Mail: jobs@flaconi.de  Telefonnummer: 030 - 288 84 87 26

Ihr persönlicher Karrieretipp an unsere Studierenden, damit das Praktikum ein Erfolg wird?

Sucht euch die Projekte, welche euch wirklich interessieren. Projekte, an denen ihr auch in eurer Freizeit arbeiten würdet. Und ganz wichtig: Unterhaltet euch so viel es geht mit Anderen (z.B. Kommiliton_innen). Teilt eure Erfahrungen und tauscht euch untereinander aus.

Ihr persönlicher Karrieretipp, damit die Praktikumssuche erfolgreich verläuft?

Netzwerken funktioniert oft als erster Schritt. Besucht Events und sprecht die Leute direkt an, seid offen für neue Begegnungen. Achtet darauf, euch nicht zu verstellen und gebt ehrlich zu, wo eure Stärken und Schwächen liegen. Nur so macht ihr einen authentischen Eindruck.