Semesterticket

Das Semesterticket ist Ihre Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Es berechtigt zu Fahrten mit allen Nahverkehrsfahrzeugen des VBB im Bereich ABC. Das Semesterticket ist für jeden Präsenzstudierenden der HTW Berlin Pflicht. Unter besonderen Umständen sind Befreiungen oder auch Zuschüsse möglich. Die Anträge dafür finden Sie in den jeweiligen Bereichen weiter unten.

Befreiung vom Semesterticket

Eine Befreiung vom Semesterticketbeitrag ist möglich, wenn z.B. einer der folgenden Gründe vorliegt.

  • Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke
  • Behinderung (erforderlicher Personentransport)
  • studienbedingter Aufenthalt außerhalb vom VBB-Bereich (z.B. Praxissemester, Auslandssemester oder mind. drei Monate lange Abwesenheit im Bezugssemester zum Schreiben der Abschlussarbeit)
  • Studierende in weiterbildenden Masterstudiengängen (BIfAW)
  • Urlaubssemester
  • Firmenticket

Den Antrag auf Befreiung vom Semesterticket [PDF] und die HTW StudentCard (HSC) für das Bezugssemester benötigen wir im Original, die Nachweise in Kopie. Bitte hinterlegen Sie Ihre Kontodaten im LSF.

Bei einer Befreiung wird das Semesterticket auf Ihrer HSC entwertet und kann nicht mehr genutzt werden. Es ist jedoch möglich, mit der HSC eine Azubi-Monatsmarke zu erwerben.

Zuschuss zum Semesterticket

Ein Zuschuss zum Semesterticket kann auf Grund besonderer Härten bewilligt werden, z.B.

  • Studienabschlussarbeit mind. drei Monate vor Rückmeldung begonnen und noch nicht abgeschlossen
  • unentgeltliches oder gering vergütetes Praktikum (studienbedingt)
  • eingeschränkte Arbeitserlaubnis
  • besondere Kosten für medizinische oder psychologische Versorgung
  • kostenaufwändige Ernährung
  • Schwangerschaft (nach der 12. Woche)
  • Erziehung von Kindern

Bei einem Zuschuss wird Ihr Semesterticket nicht entwertet.

Der Antrag auf Zuschuss zum Semesterticket [PDF] kann nur binnen einer bestimmten Frist gestellt werden. Er wird bearbeitet, sobald die Unterlagen vollständig im Studierendenservice vorliegen. Folgende Unterlagen müssen — unabhängig vom Antragsgrund — in Kopie mit jedem Antrag eingereicht werden.

  • HTW StudentCard
  • vollständiger Mietvertrag sowie ggf. Mieterhöhungen/-verlängerung
  • aktueller BAFöG-Bescheid
  • eigener Kindergeld-Bescheid
  • lückenlose, ungeschwärzte Kontoauszüge von allen Konten und Depots für den Zeitraum von mind. drei Monaten
  • Fahrzeugschein (falls eigenes Fahrzeug vorhanden)

Zu jedem Antragsgrund müssen noch gesonderte Nachweise erbracht werden.

Bei gemeinsamer Haushaltsführung oder Kindererziehung benötigen wir auch alle Unterlagen vom Partner bzw. von der Partnerin.

Bei der Berechnung des Antrags wird das Einkommen des Antragstellers berücksichtigt. Einkommen ist alles in Geld und Geldeswert. Wird z.B. immer wieder Geld auf Ihr Konto eingezahlt, wird dies als Einkommen gerechnet. Daher ist es für die Bearbeitung wichtig, dass sämtliche Einzahlungen nachvollziehbar sind, z.B. durch kurze Erläuterung.