Transfer & Kooperation

Seiteninhalt

Transfer & Innovation

Kooperationen von regional bis international
Die HTW Berlin kooperiert mit regionalen und internationalen Institutionen sowie Akteuren in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Kultur. Als Forschungspartnerin ist sie an zahlreichen Bildungs-, Kultur- und regionalen Infrastrukturvorhaben sowie Entwicklungs- und Wirtschaftsförderprogrammen beteiligt.

F&E-Projekte mit Praxisbezug
Die Projekte der HTW Berlin haben einen direkten Bezug zur Praxis und entstehen in enger Zusammenarbeit mit Behörden, Organisationen und Unternehmen. Nicht selten führen die Forschungsprojekte auch zu Erfindungen und Patenten.

Service aus einer Hand im Kooperationszentrum Wissenschaft – Praxis
KONTAKT fungiert als die zentrale Anlaufstelle für Kooperationsanfragen, vermittelt kompetente Ansprechpartner_innen innerhalb der Hochschule und hilft bei der Anbahnung kooperativer Forschungsaktivitäten.

Förderung von Verbundprojekten in Forschung und Entwicklung
Das IFAF Berlin wurde von der Alice Salomon Hochschule, der Beuth Hochschule für Technik, der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Hochschule für Wirtschaft und Recht mit Unterstützung des Landes Berlin gegründet und fördert Verbundprojekte der am Institut beteiligten Hochschulen mit Partnern aus der Region Berlin-Brandenburg.

Wissenschaftskommunikation

Forschungsergebnisse für die Öffentlichkeit
Die HTW Berlin führt jährlich zahlreiche wissenschaftliche Veranstaltungen und Messen durch. Im Online-Forschungskatalog werden alle Projekte der HTW Berlin vorgestellt. Auch Publikationen sowie wissenschaftliche Vorträge und Veranstaltungen können nach Wissenschaftsgebiet oder branchenspezifisch abgerufen werden. Die Reihe „Beiträge und Positionen“ beleuchtet aktuelle Forschungs- und Themenschwerpunkte, an denen Wissenschaftler_innen der Hochschule arbeiten.

Studium & Karriere

Studienprojekte & Initiativen
Studierende der HTW Berlin lernen in Praktika, anwendungsorientierten Abschlussarbeiten und studiengangsübergreifenden Projekten die Bedarfe der Praxis kennen, entwickeln in interdisziplinären Teams kreative Lösungen und bringen ihre Erkenntnisse an die Hochschule zurück.

Ein Netzwerk mit Mehrwert
Das Karriere- und Alumni-Portal der HTW Berlin bringt Studierende, Alumni und Unternehmen zusammen. Die HTW Berlin möchte mit ihren Alumni in Kontakt bleiben, um von ihren Praxiserfahrungen zu lernen: ob als Mentor_in oder im Rahmen eines Lehrauftrages.

Ein Zentrum für Studien-, Karriere- und Gründungsberatung
Der Career Service schafft Kontakte zwischen Studierenden/Alumni und Unternehmen. Das Start up-Kompetenzzentrum berät zum Thema Gründung.

Stipendien für die Besten
Das Deutschlandstipendium ist eine interessante Option für Unternehmen, qualifizierte und engagierte Studierende persönlich kennenzulernen und gut ausgebildete Fachkräfte frühzeitig für das eigene Haus zu begeistern.

Mitgliedschaft im Verein „Freunde und Förderer der HTW Berlin e.V.“
Der Verein „Freunde und Förderer der HTW Berlin e.V.“ versteht sich als Forum des Austauschs zwischen Wissenschaft und Praxis.

Gesellschaftliches Engagement

Die HTW Berlin sieht es als ihre Aufgabe, mit ihrem gebündelten Wissen und ihrer Expertise die regionale Entwicklung zu fördern und übernimmt ökologische und soziale Verantwortung.

Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten
Die HTW Berlin unterhält Kooperationen mit Behindertenwerkstätten. Dafür erhielt sie bereits zwei Integrationspreise.

Service Learning, CSR-Programm und Studierendeninitiativen
Beim Service Learning können sich Studierende der HTW Berlin ehrenamtliches Engagement als Leistungspunkte für ihr Studium anrechnen lassen. Im CSR-Programm können sie sich im Projektstudium in gemeinnützigen Vorhaben engagieren. Darüber hinaus gibt es Studierendeninitiativen, die sich für ökologische Projekte oder soziales Engagement einsetzen.

Weiterbildung

Lebenslanges Lernen
Nur wer sich kontinuierlich weiterqualifiziert, bleibt im Berufsleben konkurrenzfähig. Das Berliner Institut für Akademische Weiterbildung bietet Weiterbildungsseminare und Fernstudiengänge für ein lebenslanges Lernen.