So funktioniert das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist eine Kooperation zwischen Fördernden und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Gewinnt die HTW Berlin eine Förderin/einen Förderer, die/der mindestens 150 Euro monatlich für ein Stipendium zur Verfügung stellt, finanziert das BMBF die zweite Hälfte der Förderung. So erhält die Stipendiatin bzw. der Stipendiat eine finanzielle Unterstützung von insgesamt 300 Euro monatlich. Die HTW Berlin führt das Auswahlverfahren nach festgelegten Kriterien durch. Als Auswahlkriterien gelten hervorragende Leistung im Studium, der persönliche Werdegang sowie soziales und gesellschaftliches Engagement.

Schaubild "So funtioniert das Deutschlandstipendium"
© BMBF 2018